Unterrichtsthemen

Die Kultusministerkonferenz (KMK) und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) entwickelten einen „Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung“ (dieses Video gibt eine kompakte Einführung in den Orientierungsrahmen). Er hilft dabei, Bildung für nachhaltige Entwicklung mit globaler Perspektive in Schule und Unterricht zu verankern. Das übergeordnete Bildungsziel im Lernbereich Globale Entwicklung besteht darin, Kompetenzen für eine zukunftsfähige Gestaltung des privaten und beruflichen Lebens, für die Mitwirkung in der Gesellschaft und die Mitverantwortung im globalen Rahmen zu erwerben.

Im sächsischen Umsetzungsprojekt des Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung entstehen Unterrichtsbeispiele, die den Schüler*innen vor allem Bewertungs- und Handlungskompetenzen vermitteln. In die Modelle fließen die langjährigen Erfahrungen von außerschulischen Bildungsreferent*innen ein, deren Materialien in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Schule und Bildung (LaSuB) an fachliche und überfachliche Ziele im sächsischen Lehrplan angepasst wurden.

Für sächsische Oberschulen und Gymnasien gibt es Broschüren zu je 12 ausgewählten BNE-Unterrichtsbeispielen. Diese finden sie auch hier zum Download:

◦BNE Sachsen – Unterrichtsbeispiele Oberschule

◦BNE Sachsen – Unterrichtsbeispiele Gymnasium

Das Projekt wird gefördert durch Engagement Global mit Mitteln des BMZ und des Sächsischen Staatsministerium für Kultus und wurde im Rahmen der Länderinitiativen zur Umsetzung der Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung erstellt.

Der Herausgeber ist für den Inhalt alleine verantwortlich. Der Inhalt spiegelt nicht die Ansichten des BMZ wider.

Suche