Aktuelles

eku – Zukunftspreis für Energie, Klima, Umwelt in Sachsen 2021

Das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft lädt Sie ein, sich mit Ihren zukunftsorientierten Ideen und Projekten, die sich auf Themen aus dem Bereich Natur- und Klimaschutz, Umwelt, Ressourcenschutz und Rohstoffeffizienz oder regionale Wertschöpfung bis zum 23. Juli 2021 um den eku – ZUKUNFTSPREIS 2021 zu bewerben.

Initiative“Freischwimmen21″ vergibt Förderung für außerschulische Bildungsangebote

Freischwimmen21 ist eine Initiative von Stiftungen für Bildung e.V. in Kooperation mit dem Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands und der GLS Treuhand / Zukunftsstiftung Bildung. Die Initiative vergibt Mittel des BMBF, um die Folgen der Corona-Krise in den Bildungsbiografien Jugendlicher abzufedern. Am 8. Juni und dann jeden Dienstag gibt es Infoveranstaltungen zu den Fördermöglichkeiten.

„Berliner Erklärung“ zur Umsetzung von BNE bis 2030, BNE Bericht und Monitoring

Hier gibt es alle Infos zur internationalen UNSECO-Konferenz BNEfor2030, die vom 17.-19.Mai 2021 als Hybridveranstaltung von Berlin aus stattgefunden hat. Viele Sessions stehen als Videoaufzeichung zur Verfügung. Außerdem spannende Interviews zum BNE-Monitoring in Deutschland, ein Bericht der Bundesregierung zu BNE von 2017-2021 sowie die Aufzeichnung der nationalen Konferenz „Mit BNE in die Zukunft“.

Globale Verantwortung braucht gute Filme!

Die Förderung für Filme aus Ländern des Globalen Südens steht auf der Kippe. Hier findet ihr den Aufruf einiger Initiativen, die für ihre entwicklungspolitische Bildungs-und Informationsarbeit vor allem das Medium Film nutzen und nun um Unterstützung bitten, auf die Relevanz und Notwendigkeit guter Filme auch in Zukunft aufmerksam zu machen. Jeder Name zählt!

Mitmachen beim 13. Umundu-Festival 2021

Für das diesjährige Umundu Festival werden Beiträgen zum diesjährigen Themenschwerpunkt »Klimawandel« gesucht. Ob Workshops, Diskussionsrunden, Vorträge, Exkursionen nachahmenswerte Beispiele nachhaltiger (Alltags-)Praxis, Beiträge zum Netzwerken und Kontakte knüpfen oder dein* Lieblingsspeaker*in- reiche deine Vorschläge bis 31.Mai 2021 ein.

Referent*in zum Thema schwerste Menschenrechtsverletzungen mit Schwerpunkt Sub-Sahara Afrika

Sie verfügen über Kenntnisse des internationalen Menschenrechtssystems, bringen eigene Erfahrungen in der Menschenrechtsarbeit (idealerweise mit Bezug zu Regionen in Sub-Sahara Afrika) mit und haben Interesse an der Zusammenarbeit in einem engagierten, eingespielten Team? Dann bewerben Sie sich bis bis zum 06. Juni als Referent*in bei der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) in Göttingen!

„Mit BNE in die Zukunft“ – Nationale Konferenz zum Auftakt des UNESCO-Programms BNE 2030

Direkt im Anschluss an die UNESCO-Weltkonferenz zu BNE findet am 19. Mai 2021 unter dem Titel „Mit BNE in die Zukunft“ die nationale Konferenz zum Auftakt des neuen UNESCO-Programms „BNE 2030“ statt. Zum Programm gehören neben einer Zusammenfassung der internationalen Konferenzergebnisse auch verschiedene Impulsvorträge und eine abschließende Podiumsdiskussion. Die Anmeldung zur kostenlosen Teilnahme an der Online-Konferenz ist derzeit noch möglich!