Interessant für BNE – Anbieter: Neues BMZ Bildungskonzept

Das überarbeitete Bildungskonzept des BMZ umfasst grundlegende Änderungen für die entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit. Aus zivilgesellschaftlicher Sicht weist es jedoch nach wie vor Lücken hinsichtlich der Themen die als Teil der entwicklungspolitischen Informations-und Bildungarbeit anerkennt werden, auf. Venro hat das Konzept auf seine Schwachstellen hin untersucht. Der entsprechen Beitrag ist im Artikel verlinkt.

Werdet Teil des WeltWeitWissen Kongress 2022!

Der Bundeskongress WeltWeitWissen findet 2022 in Sachsen-Anhalt und Sachsen statt. Unter dem Leitgedanken „KlimaGerechtigkeit“ wird es vom 04.05. – 06.05.2022 in Halle(Saale) und Leipzig aktuelle Inputs, Podien, Workshops und Exkursionen sowie einen Bildungsmarkt mit einer Vielzahl von innovativen Projekten aus dem Globalen Lernen/der Bildung für Nachhaltige Entwicklung sowie viel Raum zu Austausch und Vernetzung geben. Bis 15.11.21 können Workshopangebote und Best-Practice-Beispiele für den Bildungsmarkt eingereicht werden.

Unterstützt den Filmpreis für Menschenrechte und Entwicklung!

Der im Rahmen des MOVE IT! Filmfestivals für Menschenrechte und Entwicklung jährliche vergebene Filmpreis wird dieses Jahr nicht mehr durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus gefördert. Der AKIFRA e.V. möchte den Filmpreis dennoch gerne für das Engagement und herausragende filmische Leistungen vergeben und ruft nun zu einer Spendenkampagne für das Preisgeld auf.

Aktionswoche Klima vom 20. bis 24. September 2021

An einem oder mehreren Tagen vom 20. bis 24. September 2021 findet die Aktionswoche Klima statt.
Die Aktionswoche Klima bietet allen Schüler*innen einer Schule die Möglichkeit, die Bedeutung der Klimakrise auf altersgerechte Weise zu verstehen. Vielfältige und multimediale Angebote können von Lehrer*innen einfach und ohne zusätzlichen Aufwand in den Unterricht einbezogen werden.

Neues vom Entwicklungspolitischen Schulaustauschprogramm (ENSA)

Noch bis zum 30. September können Schulen, gemeinnützige Nichtregierungsorganisationen und Schulfördervereine mit Sitz in Deutschland wieder Anträge auf Förderung einer Anbahnungs- oder Begegnungsreise im Rahmen des Entwicklungspolitischen Schulaustauschprogramms (ENSA) stellen. Am 16. August gibt es für Interessierte eine Online-Infoveranstaltung mit Tipps und Hinweisen rund um das Programm und die Antragsstellung.

Unterstützung von Lernangeboten aus dem Bereich der Umweltbildung an Schulen in Sachsen

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) unterstützt Lernangebote zur Umweltbildung als Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung an Schulen in Kooperation mit Umweltbildner*innen. Voraussetzung für die finanzielle Förderung gemeinsamer Lernangebote ist, dass die Umweltbildner*innen in Sachsen wohnen und die unterstützende Schule ebenfalls in Sachsen liegt.

Jetzt gibt’s was auf die Ohren: Podcast-Reihe „BNE leben“

Orte der Transformation, technologische Zukunft und struktureller Wandel: Um diese drei Themen geht es im Podcast „BNE leben“ der deutschen UNESCO-Kommission in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Moderatorin Lisa nimmt die Zuhörer*innen dabei mit auf eine Reise durch die Republik zu verschiedenen Praxisbeispielen gelungener BNE-Arbeit und unterhält sich mit den jeweiligen Akteur*innen über ihr Engagement rund um die Schwerpunkte des UNESCO-Programms „BNE 2030“.