Fördermittel: Förderfonds Demokratie

Der Förderfonds Demokratie unterstützt vorbildliche Vorhaben, Ideen und Projekte, die einen Beitrag zur Stärkung der Demokratie leisten. Menschen sollen ermutigt werden, Mitverantwortung zu übernehmen. Jedes ausgewählte Projekt erhält eine einmalige Förderung bis zu einer Höhe von 5.000 Euro. Bewerbungen für die zweite Runde können bis zum 31. März 2020 eingereicht werden.

Für den Förderfonds Demokratie können sich zivilgesellschaftliche Demokratie-Initiativen (z.B. gemeinnützige Vereine, Stiftungen, Kinder- und Jugendprojekte, wissenschaftliche Institute, Sozialunternehmen, gGmbHs und selbstorganisierte Initiativen ohne Vereinsstruktur) aus dem gesamten Bundesgebiet bewerben.

Die Bewerbung steht unter der Leitfrage: „Was trägt Ihr Projekt zur Stärkung der Demokratie bei?“ Die Bewerber*innen erläutern im Förderantrag, welche demokratischen Impulse und welchen demokratischen Mehrwert das Projekt, die Idee, das Vorhaben im jeweiligen Wirkungskreis entfaltet.

Die Bewerbung erfolgt schriftlich über ein Webformular. Alternativ besteht die Möglichkeit, die Bewerbung postalisch an die Stiftung Mitarbeit zu senden. Bewerbungen für die zweite Runde können bis zum 31. März 2020 eingereicht werden. Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Stiftung Mitarbeit
Bundesgeschäftsstelle
Ellerstraße 67
53119 Bonn
Fon: 0228-604240
Mail: info@mitarbeit.de
Web: www.foerderfonds-demokratie.de/ausschreibung