Letzter Wettbewerbsaufruf: „Was geht der Klimawandel mich an?“

Betrifft mich der Klimawandel? Betrifft er uns in Europa überhaupt? Ein letztes Mal können bis zum 31. Oktober 2014 Beiträge zum Thema „Der Klimawandel vor der Haustür“ eingereicht werden. Zu gewinnen gibt es Preisgelder in Höhe von 500, 250 und 100 Euro

Betrifft mich der Klimawandel? Betrifft er uns in Europa überhaupt?

Ein letztes Mal können bis zum 31. Oktober 2014 Beiträge zum Thema „Der Klimawandel vor der Haustür“ eingereicht werden. Dies können journalistische oder auch künstlerische Arbeiten sein. Die eingereichten Arbeiten werden auf www.climateproject.de veröffentlicht. Zu gewinnen gibt es Preisgelder in Höhe von 500, 250 und 100 Euro. Im Mittelpunkt stehen diesmal unsere Möglichkeiten, der globalen Erwärmung und ihren Auswirkungen entgegen zu steuern: Was kann jede/r von uns tun, aber auch, welche Handlungsmöglichkeiten bieten sich für die Politik und die Wirtschaft, und zwar auf regionaler, nationaler oder internationaler Ebene. Welche Erwartungen werden an die PolitikerInnen und die ManagerInnen der Unternehmen gestellt? Zugelassen sind Beiträge in den folgenden drei Kategorien: erstens Artikel und literarische Texte, zweitens Fotos, Fotoserien, Collagen, Grafiken oder Karikaturen sowie drittens Videos.

Einsendungen bitte per Email bis zum 31.Oktober 2014 an folgende Adresse: info@climateproject.de.

Nähere Informationen zum Wettbewerb auf www.climateproject.de.
Kontakt: Thomas Pätzold, elements e.V. Rostock.