Gewürze – Motor der Entdeckungsreisen

In diesem Unterrichtsbeispiel lernen die Schüler*innen die geografischen Veränderungen der Neuzeit und die „Eroberung“ der Welt durch europäische Kolonialmächte anhand der Geschichte der Gewürze kennen. Die veränderten Konsumgewohnheiten der Europäer*innen und ihre Auswirkungen auf die eroberten Länder werden dabei mit einer sinnlichen Erfahrung verknüpft.

Zeitbedarf: 2UE (90 Min.)

Dieses Unterrichtsbeispiel entstand im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung. Alle Unterrichtsbeispiele finden Sie auf der Themenseite.

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Kinder, Jugendliche
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium
Klassen
Oberschule 7
Gymnasium 7
Themen Armut und Reichtum, Hunger, Ernährungssicherheit und nachhaltige Landwirtschaft, Menschenwürdige Arbeit, Wirtschaft, Postwachstum
Anfragen

Anbieter-Info

Redaktionsteam / Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil