Jetzt bewerben für den FAIRWANDLER-Preis 2021/22!

Du bist zwischen 18 und 32 Jahre alt und hast mindestens drei Monate im Ausland verbracht? Du bist mit neuen Sichtweisen und Ideen zurückgekehrt, engagierst dich jetzt in einem tollen Projekt in Deutschland und setzt dich vor Ort für ein faires globales Miteinander ein? Dann sei dabei und bewirb dich bis zum 5. September 2021 für den FAIRWANDLER-Preis 2021/22!

Gesucht werden Projekte aus allen Bereichen nachhaltiger Entwicklung, beispielsweise mit den Schwerpunkten Klimaschutz, Geschlechter- bzw. Generationengerechtigkeit, Bildung für alle, faire Handelsstrukturen oder gesellschaftlicher Zusammenhalt und Solidarität.

Für ihr Engagement erhalten die Preisträger*innen sowohl finanzielle als auch praktische Unterstützung: Pro Kategorie steht ein Preisgeld von 2.500 Euro (insgesamt 12.500 Euro) zur Verfügung. Alle ausgezeichneten Teams werden außerdem zum FAIRWANDLER-Workshop eingeladen, bei dem sie sich mit anderen Preisträger*innen über ihre Erfahrungen austauschen und gemeinsam ihre Projekte reflektieren können. Darüber hinaus erhalten sie individuelle praktische Unterstützung aus dem Ehrenamtlichen-Netzwerk.

Der Workshop sowie die feierliche Preisverleihung finden voraussichtlich (und in Abhängigkeit des weiteren Pandemie-Geschehens) am 21. und 22. März 2022 in Frankfurt am Main statt.

Bewerbungsfrist ist der 5. September 2021. Alle weiteren Infos zu den Teilnahmebedingungen, dem Bewerbungsverfahren und den bisher ausgezeichneten Projekten findest du hier: https://fairwandler-preis.org/.