UNESCO-Roadmap 2030 für Bildung für nachhaltige Entwicklung – deutsche Arbeitsübersetzung

Education for Sustainable Development (ESD) ist die englischsprachige Bezeichnung für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Mit der neuen „ESD for 2030 Roadmap“ möchte die UNESCO Mitgliedsstaaten und anderen Akteur*innen einen Leitfaden zur Implementierung des globalen Vorhabens „Education for Sustainable Development: Towards achieving the SDGs“ (ESD for 2030) an die Hand geben und stellt dabei das Lehren und Lernen ins Zentrum der notwendigen Transformation.

Hier geht es direkt zur Roadmap in englischer Sprache.

Bisher fehlt eine offizielle deutsche Übersetzung. Um diese Lücke zu füllen, legen Germanwatch e.V. und BildungsCent e.V., eine vorläufige Arbeitsübersetzung in Auszügen, der aus ihrer Sicht wichtigsten Teile und Aspekte aus Kapitel vier und fünf des UNESCO-Programms BNE 2030 vor.

Die UNESCO hat bereits seit Mitte November regionale Auftaktveranstaltungen zur Vorstellung der neuen Publikation durchgeführt.
Die Auftaktveranstaltung für die Region Europa und Nordamerika fand am Dienstag, 1. Dezember, von 15 bis 16:15 Uhr online statt. Hier geht’s zur Video-Aufzeichnung.

Die Auftaktveranstaltungen sollen auch zur Entwicklung eines neuen globalen Rahmenplans für ESD beitragen, der Lernende aller Altersgruppen dabei unterstützt, aktiv zur Gestaltung von friedlicheren und nachhaltigeren Gesellschaften beizutragen und im Sinne der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen ein Verantwortungsgefühl für den gemeinsamen Planeten zu entwickeln. Sowohl die Roadmap als auch der Rahmenplan sind im Mai 2021 Thema bei der UNESCO World Conference on Education for Sustainable Development in Berlin.