LEADER-Ideenwettbewerb im Zwickauer Land: Was macht dein Lebensumfeld nachhaltiger?

Heute so zu handeln, dass die Menschen von morgen dieselben Chancen auf ein erfülltes Leben haben wie wir – das ist Nachhaltigkeit. Jeder Schritt hin zu nachhaltigem Denken und Handeln ist wichtig und findet seinen Anfang in Ideen, die mutig sind, praktisch oder ansteckend, und in ihrer Wirkung meist weit über die eigene Region hinaus reichen.

Die LEADER-Region Zwickauer Land sucht für ihren diesjährigen Ideenwettbewerb deshalb Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 20 Jahren mit kreativen Ideen für mehr Nachhaltigkeit im außerschulischen Lebensumfeld. Auf das Sieger*innen-Projekt wartet ein Preisgeld von 3.000 Euro.

Aber aufgepasst: Eine mögliche Umsetzung der Ideen muss in einer der 18 Städte und Gemeinden der LEADER-Region geplant sein, wobei in Zwickau nur diejenigen Ortsteile denkbar sind, die als ländlich gelten (Schlunzig, Hartmannsdorf, Oberrothenbach, Niederhohndorf, Crossen, Schneppendorf, Pöhlau, Rottmannsdorf). Es empfiehlt sich also unbedingt ein Blick in die Teilnahmebedingungen!

Gesucht werden kreative Ideen zum Beispiel in folgenden Bereichen:

  • Artenschutz (z.B. Bau von Vogelnistkästen, Insektenhotels, Anlegen von Benjeshecken oder Blühwiesen)
  • Bildung (z.B. Organisation einer Bücher-Tauschbörse oder Initiierung eines Workshops/Theaterstücks/Podcasts zum Thema Nachhaltigkeit)
  • Energie (z.B. Anschaffung energiesparender Geräte für das Clubhaus)
  • Ernährung (z.B. Ideen zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung oder Aufbau eines Hochbeetes)
  • Gemeinschaftlichkeit (z.B. Anstoßen von Projekten zu Themen wie Geschlechtergerechtigkeit, Vielfalt oder Menschenrechte)
  • Gesundheit (z.B. Aktionen zu gesunder Ernährung oder Ideen zur Förderung sportlicher Aktivitäten)
  • Konsumverhalten (z.B. Ideen zur Unterstützung des Kaufs regionaler Produkte, Vermeidung von Müll oder Organisation eines Reparatur-Treffs)
  • Mobilität (z.B. Bike-Sharing im Verein, Schulweg ohne Auto)
  • Umwelt- und Klimaschutz (z.B. Energiesparen im Clubhaus oder Ideen zur Förderung von Recycling und Upcycling)

Der Anmeldeschluss ist am Samstag, 31. Oktober 2020, die Preisverleihung findet am 12. Dezember 2020 statt. Alle wichtigen Infos zum Wettbewerb, den Teilnahmebedingungen und dem Bewerbungsverfahren findet ihr hier.

Fragen rund um den Wettbewerb beantwortet Josef Weber unter Tel. (0375) 30354104 oder per Mail an j.weber@zukunftsregion-zwickau.de.