Call for Abstracts „Im Osten was Neues? – Intersektionale– Migrantische– BIPoC Perspektiven auf 30 Jahre (Wieder-) Vereinigungsprozess in Ostdeutschland“

hiermit möchten wir Sie recht herzlich einladen, Abstracts für mögliche Tagungsbeiträge bis 15. August 2020 einzureichen.

Tagung am 29.- 30. Oktober 2020 an der Hochschule Mittweida

„Im Osten was Neues?
Intersektionale– Migrantische– BIPoC Perspektiven auf 30 Jahre (Wieder-) Vereinigungsprozess in Ostdeutschland“

Nähere Informationen können Sie aus dem Call for Abstracts entnehmen.

Leiten Sie diesen Call gerne an Ihre Netzwerke, Kolleg*innen, interessierte Freund*innen und Bekannte weiter.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Prof. Dr. Asiye Kaya, Projektleiterin, kaya@hs-mittweida.de

Phuong Thúy Nguyen, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, nguyen@hs-mittweida.de

Wir freuen uns über spannende Beiträge und Ihre Perspektiven.

Herzliche Grüße,

Phương Thúy Nguyn

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Forschungsprojekt „30 Jahre Deutsche Einheit: Migrantische Perspektiven auf den Wiedervereinigungsprozess in Ostdeutschland
Hochschule Mittweida
nguyen@hs-mittweida.de