Neues von den Sächsischen Politischen Bildungstagen (SEBIT)

Die Sächsischen Politischen Bildungstage gehen dieses Jahr mit einigen Neuerungen an den Start:

1. Fokus auf Erwachsenenbildung
Die SEBIT wollen sich zukünftig der Erwachsenenbildung widmen und sich weitestgehend von den Schulveranstaltungen/Kita-Veranstaltungen verabschieden. Das Ziel ist es, die entwicklungspolitische Erwachsenenbildung in Sachsen zu stärken. Sofern weiterhin Veranstaltungen mit Schülergruppen/Kindergartenkinder gewünscht sind, wenden Sie sich gern an die Bildungsstelle Globales Lernen des aha-anders handeln e.V.

2. Erweiterter Veranstaltungszeitraum: Frühjahr/Frühsommer und Herbst
Die SEBIT wird es zukünftig in einer „kleinen Ausgabe“ im Frühjahr/Frühsommer (März bis Juni) geben, sowie in einer größeren Ausgabe im Herbst (September bis November). Aufgrund des Conronavirus werden in diesem Jahr allerdings nur sehr begrenzt bzw. keine Veranstaltungen im Frühjahr/Frühsommer stattfinden können.

3. Schwerpunktthemen der SEBIT
Nach wie vor werden wir bestimmte Hauptthemen im Fokus stehen. Allerdings wird es nicht mehr nur ein Jahresthema geben, sondern mehrere Schwerpunktthemen, die teilweise auch jahresübergreifend gelten. Die Schwerpunktthemen der Veranstaltungen 2020 heißen „Digitale Welten“ und „Ökonomie – weltweit wirtschaften“. Während „Digitale Welten“ ein neues Thema für die Veranstaltungsreihe ist, greifen wir mit „Ökonomie – weltweit wirtschaften“ nochmals das Jahresthema aus dem letzten Jahr auf und beabsichtigen auch, in diesem Zusammenhang Bezüge zur aktuellen Corona-Krise herzustellen.

Ideen, Beiträge und die Bereitschaft, die SEBIT auch in diesem Jahr zu unterstützen sind jederzeit willkommen. Mehr Informationen gibt es hier.