Nachhaltig in Dresden unterwegs – mit dem „Quergedacht Stadplan“

Aufgrund des Corona-Virus sind zur Zeit Viele Läden und Märkte geschlossen. Wegen des bundesweiten Kontaktverbotes und den Ausgangsbeschränkungen in Sachsen gehen viele Menschen nicht mehr auf die Straße. Dadurch kämpfen die wenigen kleinen noch offenen Geschäfte ums Überleben. Dieses Projekt hilft euch herauszufinden, wo ihr auch in diesen Tagen noch nachhaltig einkaufen könnt. Viele Geschäfte, die schließen mussten, stellen außerdem einen Onlinehandel bereit. Also, schaut vorbei, und #SupportYourLocalBusiness !

Das Projekt „Quergedacht – der Nachhaltigkeitsstadtplan“ wurde 2016 von der damaligen FSJlerin des aha – anders handeln e.V. ins Leben gerufen. Seitdem arbeiten die jährlich wechselnden Freiwilligen des Entwicklungspolitischen Netzwerks Sachsen, des Ökumenischen Informationszentrums und des aha gemeinsam an der Weitentwicklung des Stadtplans.

„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, nachhaltigen Konsum in Dresden zu sammeln und sichtbar zu machen. Natürlich ist geringer Konsum immer noch am nachhaltigsten – aber wenn schon einkaufen, warum dann nicht bio, fair, regional oder Secondhand?“

Wo das geht, kann man auf der Website von quergedacht erfahren. Hier könnt ihr in verschiedenen Kategorien nach Geschäften und Initiativen stöbern, die den nachhaltigen und bewussten Konsum erleichtern. Aber nicht nur kaufen steht bei uns im Vordergrund – unter dem Motto „share and repair“ kann man das Neukaufen auch ganz lassen und stattdessen tauschen, reparieren, teilen oder leihen. Auch hierzu gibt es Einträge und Informationen auf der Website.

Quergedacht ist ein Projekt von Jugendlichen für Jugendliche, dennoch möchten wir uns an alle Alters- und Zielgruppen wenden. Wir wollen zeigen, dass regionaler und bewusster Konsum gar nicht so schwer ist und es mehr Möglichkeiten gibt, als man vielleicht denkt.

Im Jahr 2019/2020 sind wir vor allem mit der Aktualisierung und ständigen Erweiterung beschäftigt. Zudem werden neue Stadtpläne gedrucken – und eventuell auch eine neue Website auf die Beine gestellt um in Zukunft noch nutzerfreundlicher alle Informationen und Tipps an den Mann und die Frau zu bringen.

„In der Zwischenzeit schaut doch gerne auf www.quergedacht-dresden.de vorbei oder besucht uns auf Instagram.

Wir freuen uns auf euch! Sara, Sara und Paul“