Sächsische Akteure vorgestellt: Naturpark Dübener Heide – BNE Netzwerk

Im Naturpark Dübener Heide verstehen wir alles Lernen im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). BNE verstehen wir als eine Bildung, die Menschen darin befähigt und fördert, ihre eigene Zukunft selbst in die Hand zu nehmen und diese für unsere und nachfolgende Generationen gerecht zu gestalten

Dafür arbeitet die Fach- und Moderationsstelle BNE in der Naturparkverwaltung eng zusammen mit den Partnern im Bildungsnetzwerk (2). In diesem bringen sich Bildungsanbieter aus der gesamten Naturparkregion ein. Neben spannenden Exkursionen zu den Naturstandorten der Dübener Heide bieten sie Angebote zu regionalen und globalen Nachhaltigkeitsfragen an. Die Angebote reichen von Projekttagen und -wochen über Vorträge und Diskussionsrunden hin zu Ausstellungen, Werkstätten, Fortbildungen und Beratungen. Die Themenvielfalt erstreckt sich von Klimawandel über Artenvielfalt bis hin zu regionalen und kulturellen Schwerpunkten wie nachhaltige Ernährung und Konsum, Gesundheit, Landnutzung, die Dorfgemeinschaft der Zukunft und Leben in und mit der Natur. In den Bildungsangeboten wird gemeinsam auf Augenhöhe diskutiert und praxisnah neues Wissen aufgebaut. Die Angebote ermuntern Kinder, Jugendliche und Erwachsene, sich in Diskussionen einzubringen und selbst aktiv zu werden.

Diese wichtige Arbeit begleiten wir durch Außenkommunikation zu BNE. Wir vernetzen, beraten und unterstützen Bildungseinrichtungen, organisieren Fortbildungen und setzen modellhaft eigene praktische Projekte um.

(1) https://naturpark-duebener-heide.de/wp-content/uploads/2019/11/BNE_Flyer…
(2) https://naturpark-duebener-heide.de/bildungsnetzwerk/