Wettbewerb für Schüler_innen aus Leipzig

Klimawandel!? – Und was hat das mit mir zu tun? Diese Frage stellen Zukunftsakademie und Agenda-Büro in den nächsten Wochen Schülerinnen und Schülern der 5.-10. Klassen in Leipzig. Per Handy sollen kurze Clips aufgenommen werden, die sich mit CO2-Ausstoß im Alltag und praktischen Alternativen dazu auseinandersetzen. Die besten Clips erhalten Preise zwischen 100 und 300 Euro. Ensendeschluss ist der 31. Juli 2015.

Der Wettbewerb richtet sich an Schüler zwischen 10-16 Jahre aus Leipzig.
Ziel ist es sich mit dem Thema Klimawandel im eigenen Alltag auseinanderzusetzen. Dabei sollen die Jugendlichen alleine oder in einer Gruppe eine Tätigkeit oder einen Gegenstand auswählen, der in ihrem Alltag eine große Rolle spielt.

Welche Klimaauswirkungen entstehen bei der Herstellung oder Benutzung des Gegenstands oder bei der Tätigkeit, z.B.
• wenn man sich von A nach B bewegt?
• durch Ernährung oder Kleidung?
•in der Wohnung?
•bei der Kommunikation mit Freunden?
 
Im 2. Schritt geht es darum sich eine Alternative zu überlegen, die weniger klimaschädlich ist und tatsächlich im Alltag umsetzbar ist.
Das Problem und die Idee sollen dann auf originelle Weise in einem Clip festgehalten werden. Der Clip sollte nicht länger als 2:30 min sein und
kann mit Smartphone oder Kamera aufgenommen werden.
Dabei zählt die Idee und nicht die Aufnahmequalität!