Zukunftscharta EINEWELT – Unsere Verantwortung

Wie und für was unsere Gesellschaft in Zukunft Verantwortung übernehmen will und sollte, ist nun in der Zukunftscharta erarbeitet worden. Eine wichtiges Orientierungspapier Schritt für Schritt zur nachhaltigeren und gerechteren Welt.

Zukunftscharta EINEWELT – Unsere Verantwortung

Sie ist fertig. Über ein halbes Jahr haben Bürgerinnen und Bürger, Vertreterinnen und Vertreter von Nichtregierungsorganisationen, der Kirchen, aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Kommunen und Ländern an der Charta gearbeitet. Die tragende Erkenntnis, dass Entwicklungspolitik alle Lebensbereiche durchzieht und daher alle etwas angeht, findet sich in den acht Handlungsfelder der Zukunftscharta wieder:

1.Ein Leben in Würde weltweit sichern

2.Natürliche Lebensgrundlagen bewahren und nachhaltig nutzen

3.Wirtschaftswachstum mit Nachhaltigkeit und menschenwürdiger Beschäftigung verbinden

4.Menschenrechte und gute Regierungsführung fordern und fördern

5.Frieden schaffen, menschliche Sicherheit stärken

6.Kulturelle und religiöse Vielfalt respektieren und schützen

7.Innovationen, Technologien und Digitalisierung für transformativen Wandel nutzen

8.Die neue globale Partnerschaft und Multi-Akteurs-Partnerschaften für die Umsetzung entwickeln

 

Die vollständige Version der Zukunftscharta finden sie hier.