Fachtagung „Perspektiven wechseln! Berufliche Kompetenzen für Diversity und…

Einladung zur BEKUNA Abschlusstagung 09.10.2014, 12.00 – 16.00 Uhr „Werkstatt der Kulturen“ (Wissmannstr. 32, 12049 Berlin)

Mehr als zwei Jahre lang hat BEKUNA erfolgreich Lehrerinnen und Lehrer sowie Pädagoginnen und Pädagogen fortgebildet und Konzepte für die Umsetzung der Themen Nachhaltigkeit und Diversity in der beruflichen Bildung entwickelt und erprobt. Im Rahmen der Fachtagung „Perspektiven wechseln! Berufliche Kompetenzen für Diversity und Nachhaltigkeit“ werden jetzt die Ergebnisse dieser Arbeit in Theorie und Praxis vorgestellt.
Barbara Hemkes vom Bundesinstitut für berufliche Bildung wird das Einführungsreferat zum Thema: ”Zukunftsfähig ausbilden in einer globalisierten Welt. Diversity und Nachhaltigkeit in der beruflichen Bildung” halten. Anschließend bietet sich die Gelegenheit, die methodischen Ansätze und entstandenen Konzepte praktisch kennenzulernen. Und zum Abschluss der Tagung und des Projektes hat man die Möglichkeit, sich bei einer fairen Tasse Kaffee und einem VielfaltBuffet fachlich auszutauschen.

Die Fachtagung findet am 09.10.2014 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in der „Werkstatt der Kulturen“ (Wissmannstr. 32, 12049 Berlin) statt.

Das Programm:

12:00 Ankommen, Anmeldung und ins Gespräch kommen bei gemeinsamem Imbiss

12:30 Begrüßung

12:40 Einführungsvortrag: ”Zukunftsfähig ausbilden in einer globalisierten Welt. Diversity und Nachhaltigkeit in der Beruflichen Bildung” (Barbara Hemkes, Bundesinstitut für Berufsbildung)

13:10 Markt der Möglichkeiten: Projektpartner und berufliche Schulen stellen Konzepte, Materialien und gemeinsam organisierte Veranstaltungen aus dem BEKUNA-Projekt vor

14:00 Caféhaus-Diskussion: Projektpartner laden die Teilnehmer_innen ein, miteinander bei Kaffee und Kuchen an verschiedenen Tischen zu Erfahrungen und offenen Fragen der Bildungsarbeit zu Diversity und Nachhaltigkeit ins Gespräch zu kommen

16:00 Ende

Um Rückmeldung wird bis Dienstag, 30.September an die folgende Emailadresse gebeten: bekuna@gfbm.de