Neuer MPK Beschluss

Neuer Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz vom 12.6.2014 – Beschluss der Bundesländer: Globales Lernen soll zentrales Bildungsthema werden

2015 ist ein bedeutendes Jahr für die Entwicklungspolitik – im Rahmen der Vereinten Nationen laufen gleichzeitig mehrere Prozesse, die neue Ziele und Wege zu einer nachhaltigen Entwicklung erarbeiten. Ökologische, soziale und wirtschaftliche Aspekte sollen nun gleichermaßen in die Post-2015-Agenda einfließen. Die Ministerpräsident/-innen der deutschen Länder begrüßen dieses Bestreben im Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK-Beschluss) vom 12. Juni 2014 zur Entwicklungszusammenarbeit der Länder. Um die neuen entwicklungspolitischen Herausforderungen zu bewältigen, wird im Beschluss unter anderem festgehalten, dass sowohl Bildung für Nachhaltige Entwicklung als auch das Globale Lernen zu zentralen Themen im schulischen und außerschulischen Bereich werden sollen. Ein gemeinsames, abgestimmtes Handeln in Deutschland sowohl zwischen Bund und Ländern als auch bei der Zusammenarbeit mit Kommunen, Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Kirchen sei notwendig, um die neuen globalen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, heißt es im MPK-Beschluss weiter.

Den vollständigen Beschluss finden Sie unter www.wusgermany.de/index.php?id=2205