Gut ver_sorgt? Allianzen für globale Gerechtigkeit im Care- und Ernährungsbereich

*Kongress in Leipzig und zum Teil digital

*www.gemeinsam-gerecht-global.de

*Anmeldung & Programm

*07./08.10.2022

*Workshops, Podium, FLINTA*-Café, Kinderbetreuung, Verdolmetschung

Wie sind wir gut versorgt? Wie können wir gemeinsam möglichst gut und gesund auf einem beschädigten Planeten leben? Diese Frage ist sowohl für Sorgearbeit als auch im Ernährungsbereich wichtig.

Die Verschärfung der Klimakrise, von Armut und Hunger sowie von Problemen in der Gesundheitsversorgung treffen Frauen und Queers weltweit stärker. Diese Krisen zeigen uns deutlich: Es geht um Beziehungen. Unsere zwischenmenschlichen Beziehungen und unsere Beziehungen zum Land sowie zu unserer Mitwelt werden entscheiden: Weiterhin Ausbeutung, Krisen und Konkurrenz oder: solidarische Lebensweisen, in der empathisches und zärtliches Sorgen für ein „Gutes Leben für alle“ im Mittelpunkt stehen.

Der Schwerpunkt des Kongresses liegt stärker als 2021 darauf, die Herausforderung des Aufbaus gesellschaftlicher Allianzen für globale (Geschlechter-) Gerechtigkeit und ein „Gutes Leben für alle“ zu diskutieren

Wie sähe Geschlechtergerechtigkeit in einer solidarischen und widerstandsfähigen Care-Community aus, die vielleicht lokal auch ökologisches Gemüse anbaut und fair vertreibt? Wie sähe sie mit Blick auf ein lokales Gesundheitssystem aus, das Fragen globaler Gerechtigkeit sowie Aspekte von Ernährung und Mitwelt berücksichtigt? Welche Beispiele gibt es hierfür schon?

Diese und ähnliche Fragen könnten uns auf dem Kongress beschäftigen.

Die Konferenz ist Teil des Projektes Gemeinsam.Gerecht.Global Lernen, sorgen und handeln in postmigrantischen Allianzen. Dies ist ein Kooperationsprojekt von Yeşil Çember, DaMigra, dem Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen, dem Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur e.V., dem Forschungszentrum Entwicklungskommunikation Universität Leipzig und dem Konzeptwerk Neue Ökonomie.

Quick-Info

Start 07.10.2022 18:00
Ende 08.10.2022 19:00
Wo? Leipzig und digital
Format Veranstaltung
Zielgruppe informelles/non-formales Lernen
Themen Geschlechtergerechtigkeit, Gesundheit und Wohlergehen, Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Postkolonialismus / Anti-Bias, Themenübergreifend
Region Leipzig (Stadt)
Anfragen

Veranstalter

Konzeptwerk Neue Ökonomie e. V.

Klingenstraße 2204229Leipzig

Anbieterprofil