Inklusion in der Umweltpädagogik

Die Herausforderungen an Kindereinrichtungen und Schu-len steigen im Zuge der Forderung nach Teilhabe aller Men-schen auch in der Naturpädagogik.
Seien es Sinnes- und Bewegungseinschränkungen, Lern-schwierigkeiten oder geringe Sprachkenntnisse – für all das gilt Inklusion heute als Schlüsselwort. Gemeinsam und gleichberechtigt leben und lernen ist dabei das Ziel.
Neben der Vermittlung fachspezifischen Wissens geht es bei inklusiven Programmen vor allem um die Förderung des Gemeinschaftsgefühls, Stärkung der Handlungskompetenz des Einzelnen und der Sensibilisierung für die Fähigkeiten des Anderen.
Als Hilfestellung für Umweltpädagogen wurden wichtiges Grundlagenwissen und Empfehlungen für die praktische Bildungsarbeit in einem Bildungsmodul Inklusion – Päda-gogik- Natur zusammengestellt. Es besteht aus 6 Themen-blöcken. In dieses Bildungsmaterial werden die Teilnehmer im Rahmen der Schulung eingeführt und können ausge-wählte Einzelbausteine selbst erproben.
Die Teilnehmer erhalten im Anschluss an die Veranstaltung ein Exemplar des Umweltbildungsmoduls für die eigene Einrichtung.
Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an Pädagogen, Umweltbild-ner und Erzieher, die mit Kindern in Kindertagesstätten, Schulen, Horten und Freizeiteinrichtungen arbeiten.
Die Veranstaltung ist als D-Modul für zertifizierte Waldpä-dagogen anerkannt und eignet sich zur Fortbildung für Zertifizierte Natur– und Landschaftsführer (ZNL).

Die Anmeldung wird online über
https://www.lanu.de/vkK
möglich sein.

Weitere Bausteine der Reihe sind:
Experimente—Neugier-Spannung-Kreativität Naturwissenschaften selbst entdeckt für Kinder + Familien 13.-14. Juli 2021 in Oberlauterbach
Hänsel und Gretel: Wo verirren sie sich heute – im Wald, im Netz, im Leben? Arbeit mit globalen Themen in der eigenen Region 24.-25. August 2021 in Kohren-Salis
Nachhaltige Bildungskonzepte selbst entwickelt: 30.-31. August 2021 in Dörfel
Rollenspiel, Mystery & Co: Materialentwicklung für die eigene Einrichtung 05.-06. Oktober 2021 in Großbothen
Wie sag ich`s meinem Kind? Zielgruppengerechte Kommunikation in der Bildung 02.-03. November 2021 in Limbach (Vogtland)
Bildung im Wandel III: Seminarleiter auf dem Weg vom Erklärbär zum Begleiter—Arbeit mit Familien 24.-25. November 2021 in Ostritz

Datei ansehen [455 kB]

Quick-Info

Start 07.12.2021 09:00
Ende 07.12.2021 16:45
Wo? Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal
St. Marienthal 10
02899 Ostritz
Format Fortbildung
Zielgruppe Erwachsene
Themen Bildung für alle
Region Görlitz
Anfragen

Veranstalter

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

Riesaer Straße 701129Dresden

Anbieterprofil