Human Rights and environmental Impact of Mining in Philippines and harnessing local knowledge to solve mining-induced flooding in Indonesia

Referent*innen: Benito E. Molino (Phillipinen), Koordinator bei Alyansa Tigil Mina (ATM)  und Kendisha Soekardjo Hintz (Indonesien), Doktorandin am Institut für Tropische und Internationale Forstwirtschaft, TU Dresden

Organisiert von Oscar Choque (Fachpromotor für Rohstoffpolitik, Entwicklung und Migration; Mitglied bei AYNI Verein für Ressorcengerechtigkeit e.V.) und der Graduierten- und Forschungsakademie (GraFa) der TU Freiberg in Kooperation mit der SEBIT.

 

Die Phillipinen gehören zu den wichtigsten Rohstoffexporteuren und sind der weltweit größte Nickellieferant. Am Beispiel der Insel Palawan gehen wir auf die Auswirkungen des Nickelabbaus ein. Dort hat saures Grubenwasser zu Verlusten der Biodiversität geführt. Der Menschenrechtsaktivist Benito Molino wird über die Probleme des phillipinischen Nickelabbaus sprechen.

Auf der Bangka-Insel in Indonesien führt unkontrollierter, manueller Zinnabbau zu heftigen, wiederkehrenden Überflutungen, deren Auswirkungen die Lokalverwaltungen erfolglos zu minimieren versuchen. Kendisha Soekardjo Hintz wird uns Beispiele zeigen, wie lokales Wissen genutzt werden könnte, um naturnahe Lösungsstrategien in Politikgestaltung zu integrieren.

Wie schaffen wir es, ein Gleichgewicht zwischen technischen und naturnahen Lösungsansätzen zu finden und lokales Wissen und die Anwendbarkeit durch die Lokalbevölkerung in Entscheidungsprozesse mit einzubinden?

Für Rückfragen steht Ihnen die Koordinationsstelle der SEBIT gerne zur Verfügung.
Tel: 0351/43837872
E-Mail: sebit@aha-bildung.de

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig

Link zum web Seminar: HTTPS://GLOBAL.GOTOMEETING.COM/JOIN/493363301

 

The Philippines are one of the most important raw material exporters in the world and the world’s largest supplier of nickel. The island of Palawan is an example for the effects of mining: Acid mine drainage, generated by nickel mining, has negative impact on the biodiversity in this region. Benito Molino – a human right activist – will speak about the main concern raised regarding nickel mining on the ground.

Similarly, Indonesia’s West Bangka persistently suffers from flooding due to the uncontrolled artisanal tin mining. Technical measures have been implemented by the district government to reduce the effects, but they are ineffective. Kendisha Soekardjo Hintz will show an example of harnessing local knowledge of the residents and integrating nature-based solutions in policy-making.

How can we find a balance between technical and nature-based solutions, considering local knowledge and the practicality to be implemented by the affected residents themselves?

The event is free of charge without any need to register.

Link TO THIS web EVENT: HTTPS://GLOBAL.GOTOMEETING.COM/JOIN/493363301

Quick-Info

Start 03.11.2020 15:00
Ende 03.11.2020 17:00
Wo? Onlineveranstaltung
Format Veranstaltung
Zielgruppe Erwachsene
Themen Armut und Reichtum, Biodiversität, Wald und Boden, Gesundheit und Wohlergehen, Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Konflikte, Frieden und Migration
Anfragen