Jugendwerkstatt Wandelbar - Wir gestalten Zukunft

Wir sind gespannt, was Dich bewegt! Bist Du zwischen 16 und 27 Jahren, politisch, sozial und/oder ökologisch interessiert und möchtest gerne etwas bewegen? Oder hast Du immer schon gedacht … “ich müsste mal was ändern“ …, doch immer gab es für Dich wichtigere Dinge zu tun? Aber warum solltest Du Herausforderungen, die sowohl Dein Leben als auch das Deiner Altersgenossen betreffen, weiter aufschieben und Entscheidungen anderen überlassen?

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) laden vom 18. bis 24.08.2019 100 junge Menschen zu einer fünftägigen Veranstaltung „Jugendwerkstatt Wandelbar - Wir gestalten Zukunft'' von und mit jungen Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet, nach Lauterbach/Thüringen ein, Themen aus dem Umweltbereich nachhaltig zu überdenken, zu debattieren und lösungsorientiert Ideen für einen Wandel zu entwickeln. Das Planungsteam von jungen Menschen plant diese Veranstaltung und begleitet diesen Prozess mit Öffentlichkeitsarbeit.

Durch Deine Bewerbung hast Du auch die Möglichkeit, Deine Themen zu nennen und damit unsere Veranstaltung auch zu Deiner zu machen. Du kannst dadurch Schwerpunkte setzen, mit denen Du die Veranstaltung prägst. So hast Du direkt an der Ausgestaltung der Veranstaltungswoche Anteil und bringst Dich schon vor dem Beginn mit ein.

Wir möchten, dass an dieser Veranstaltung interessierte junge Leute im Alter zwischen 16 bis 27 Jahren teilnehmen können. Wenn Du bereits aktiv bist oder es werden möchtest, dann bring Dich mit Deinen Ideen mit ein und sei Teil einer Entwicklung, die eine mitbestimmte Zukunft für Dich vorsieht. Wir sind gespannt, was Dich bewegt!

Stell Du die Weichen mit und bring Dich ein für Deine Zukunft!

Hier mehr erfahren.

Bewirb Dich jetzt für einen der 100 Plätze und sei dabei, gemeinsam mit Gleichaltrigen Deine Ideen und Forderungen für die Gestaltung Deiner Zukunft zu entwickeln und diese dann gezielt an die Politik bzw. die Bundesregierung zu richten. Die Kosten für die Reise, Übernachtung und Verpflegung werden vom Projektbudget übernommen. Wir stellen Dir auch gerne eine „Bitte um Freistellung“ aus, so dass Du an der Veranstaltung teilnehmen kannst.