VON DER KINDERARBEIT ZU DEN KINDERRECHTEN

Die UN-Kinderrechtskonvention nimmt einen bedeutenden Stellenwert in der internationalen Zusammenarbeit ein. Dies hat historische Gründe, welche im Unterricht bearbeitet werden sollen. Dennoch sind die Lebensumstände von Kindern v.a. des Globalen Südens häufig weiterhin prekär, was beispielhaft analysiert und reflektiert wird.

Zeitbedarf: 1-2 UE (Zeitangaben für 1 UE)

Lehrplanbezug: OS, Klasse 6, GE / GY, Klasse 8, GE

Dieses Unterrichtsbeispiel wurde im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung für den Themenbereich „Global Governance – Weltordnungspolitik “ erarbeitet. Eine Übersicht sowie Suchfunktion für alle Themenbereiche finden Sie auf der Übersichtsseite.

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Bildungsbereich schulische Bildung
Schulart
Oberschule 6
Gymnasium 8
Themen Menschenwürdige Arbeit, Wirtschaft, Postwachstum, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte, Weltpolitik, internationale Zusammenarbeit
Anfragen

Anbieter-Info

Redaktionsteam / Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil