Rohstoffe für Smartphones

Dieses Unterrichtsbeispiel entstand im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung. Alle Unterrichtsbeispiele finden Sie auf der Themenseite.

Smartphones sind seit einigen Jahren ständige Begleiter im Alltag von Kindern und Jugendlichen. Sie verwenden die Geräte, um mit ihren Eltern und Freunden zu kommunizieren, sich Informationen zu beschaffen, Spiele zu spielen und vor allem um in sozialen Netzwerken aktiv sein zu können. Die Freizeitgestaltung Jugendlicher hat sich durch den technischen Fortschritt maßgeblich verändert, doch die Herstellung der Geräte und die benötigten Rohstoffe werden selten thematisiert. Diese Methode soll das Bewusstsein der Schüler*innen dafür wecken, welche Rohstoffe für die Produktion dieser Geräte benötigt werden und in welchen Regionen der Erde sie abgebaut werden. 

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Zielgruppe
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium
Themen Bezahlbare und saubere Energie, Bildung, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Neue Technologien und Infrastruktur
Anfragen

Anbieter-Info

Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil