Menschen in Bewegung(en) – Konflikte um Ressourcen in Europa und Lateinamerika

In diesem Unterrichtsbeispiel lernen die Schüler*innen verschiedene soziale Bewegungen kennen, setzen sich mit ihnen auseinander und diskutieren über Möglichkeiten der Mitbestimmung und der Meinungsäußerung sowie über politische Aktionsformen. Die Schüler*innen lernen sowohl formale, komplexe Inhalte als auch Emotionen kreativ in Form von Standbildern umzusetzen.

Zeitbedarf: 2 UE (90 Min.)

Lehrplanbezug: OS Klasse 9, GEO / GY Jahrgangsstufe 11, GEO; Jahrgangsstufe 12, GRW / BS/BFS Klasse 1-3, GK

Dieses Unterrichtsbeispiel wurde im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung für den Themenbereich „Politische Herrschaft, Demokratie und Menschenrechte (Good Governance)“ erarbeitet. Eine Übersicht sowie Suchfunktion für alle Themenbereiche finden Sie auf der Übersichtsseite.

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Bildungsbereich schulische Bildung, informelles/non-formales Lernen
Schulart
Oberschule 9
Gymnasium 11, 12
berufsbildende Schule 1, 2, 3
Themen Bezahlbare und saubere Energie, Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Konflikte, Frieden und Migration, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Anfragen

Anbieter-Info

Redaktionsteam / Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil