Entwicklungszusammenarbeit – Ein Dorfentwicklungsprojekt

In diesem Unterrichtsbeispiel entwerfen die Schüler*innen anhand einer Fallbeschreibung ein eigenes Entwicklungsprojekt mit einem kleinen Dorf im Regenwald Guyanas. Dadurch lernen sie nicht nur die Grundsätze und Kriterien der Entwicklungszusammenarbeit kennen, sondern erfahren auch, dass Entwicklungszusammenarbeit eine Aufgabe mit vielen Herausforderungen ist. Sie entwickeln ein Verständnis für die Gegebenheiten, Bedürfnisse und Probleme der Menschen vor Ort und begegnen diesen wertschätzend.

Zeitbedarf: 5 UE (450 Min.)

Lehrplanbezug: OS Klasse 9, GEO; Klasse 10, ETH, RE/e, RE/k; GY Klasse 9, ETH

Dieses Unterrichtsbeispiel wurde im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung für den Themenbereich „Entwicklungszusammenarbeit und ihre Institutionen“ erarbeitet. Eine Übersicht sowie Suchfunktion für alle Themenbereiche finden Sie auf der Übersichtsseite.

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Bildungsbereich schulische Bildung, informelles/non-formales Lernen
Schulart
Oberschule 9, 10
Gymnasium 9
Themen Armut und Reichtum, Weltpolitik, internationale Zusammenarbeit
Anfragen

Anbieter-Info

Redaktionsteam / Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil