Eine von wenigen – Aktivierung

Das Unterrichtsbeispiel sensibilisiert die Schüler*innen für soziokulturelle Vielfalt, diskriminierende Strukturen und macht ihnen die Willkür aber auch die eigene Eingebundenheit in diese Strukturen deutlich. Die Schüler*innen erkennen die soziokulturelle Vielfalt und ihre verschiedenen Implikationen für die individuelle Lebensgestaltung innerhalb einer Gesellschaft. Sie wissen um die Wirkung von Machtasymmetrien im alltäglichen Handeln und kennen Möglichkeiten, wie diesen aktiv entgegengewirkt werden kann.

Zeitbedarf: 2 UE (90 Min.)

Lehrplanbezug: OS Klasse 7, GK; Klasse 10, GE / GY Jahrgangsstufe 11, ETH; Jahrgangsstufe 12, ETH

Dieses Unterrichtsbeispiel wurde im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung für den Themenbereich „Politische Herrschaft, Demokratie und Menschenrechte (Good Governance)“ erarbeitet. Eine Übersicht sowie Suchfunktion für alle Themenbereiche finden Sie auf der Übersichtsseite.

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Bildungsbereich schulische Bildung, informelles/non-formales Lernen
Schulart
Oberschule 7, 10
Gymnasium 11, 12
Themen Konflikte, Frieden und Migration, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte
Anfragen

Anbieter-Info

Redaktionsteam / Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil