Die Welt in Stühlen

In diesem Unterrichtsbeispiel werden die Schüler*innen für den Zusammenhang zwischen Weltbevölkerung und Migrations- und Fluchtbewegungen sensibilisiert. Sie können so auf eine einfache und doch sehr nachvollziehbare Art und Weise in die Erarbeitung des Themas Migration und Flucht einsteigen. Dieser Einstieg erfolgt in fünf analytischen Schritten der Auseinandersetzung und der Auswertung.
Die globale Verteilung wird auch sinnlich erfahren und kann reflektiert werden. Migrationsbewegungen können nachvollzogen werden, die Schüler*innen werden sensibilisiert und erlangen Wissen über die ungleichen globalen Verteilungen. Diskussionen werden angeregt, die weiterbearbeitet werden können. So können zum Beispiel Fragen über das Missverhältnis zwischen Reichtum, Flucht und Aufnahme aufgegriffen werden.

Zeitbedarf: 1 UE (45 Min.)

Dieses Unterrichtsbeispiel entstand im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung. Alle Unterrichtsbeispiele finden Sie auf der Themenseite.

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Zielgruppe
schulische Einrichtung Gymnasium
Klassen
Gymnasium 11
Themen Armut und Reichtum, Konflikte, Frieden und Migration, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte
Anfragen

Anbieter-Info

Redaktionsteam / Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil