DIE UNESCO UND DER SCHUTZ DES WELTERBES IM KUNSTUNTERRICHT

In zwei Doppelstunden lernen die Schüler*innen die UNESCO und das Konzept der Welterbestätten kennen. Sie setzen sich in Collagen und Comics künstlerisch mit sakraler Architektur anhand des Naumburger Doms und weltweiten Welterbestätten auseinander.

Zeitbedarf: 4 UE (180 min)

Lehrplanbezug: OS, Klasse 8, KU / GY, Klasse 8, KU

Dieses Unterrichtsbeispiel wurde im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung für den Themenbereich „Global Governance – Weltordnungspolitik “ erarbeitet. Eine Übersicht sowie Suchfunktion für alle Themenbereiche finden Sie auf der Übersichtsseite.

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Bildungsbereich schulische Bildung
Schulart
Oberschule 8
Gymnasium 8
Themen Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte, Weltpolitik, internationale Zusammenarbeit
Anfragen

Anbieter-Info

Redaktionsteam / Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil