Die fossile Energiefalle

Dieses Unterrichtsbeispiel vermittelt den Schüler*innen Wissen über das theoretische wie auch reale wirtschaftliche Potenzial von Kohle für die Umwandlung in Elektrizität. Darauf aufbauend entwickeln sie die Fähigkeit, die unterschiedlichen Perspektiven der verschiedenen Interessensvertreter*innen einzunehmen. Die Schüler*innen realisieren, dass die endliche Energieressource, die derzeit noch in übermäßig großen Reserven zur Verfügung steht, bei der uneingeschränkten weiteren Nutzung global große Umwelt-, Klima- und Gesundheitsschäden hervorruft.

Zeitbedarf: 2 UE (90 Min.)

Lehrplanbezug: OS Klasse 7, PH; Klasse 10, GEO / GY Klasse 9, PH, CH; Jahrgangsstufe 11, CH, GEO

Dieses Unterrichtsbeispiel wurde im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung für den Themenbereich „Chancen und Gefahren des technologischen Fortschritts“ erarbeitet. Eine Übersicht sowie Suchfunktion für alle Themenbereiche finden Sie auf der Übersichtsseite.

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Bildungsbereich schulische Bildung, informelles/non-formales Lernen
Schulart
Oberschule 7, 10
Gymnasium 9, 11
Themen Bezahlbare und saubere Energie, Neue Technologien und Infrastruktur
Anfragen

Anbieter-Info

Redaktionsteam / Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil