Die Albatros-Kultur

In diesem Unterrichtsbeispiel werden die Schüler*innen aufgefordert, eine Situation mit unbekanntem Hintergrund zu verstehen. Sie beobachten das Verhalten eines Mannes und einer Frau aus einer fiktiven Kultur, der sogenannten „Albatros-Kultur“. Sie teilen ihre Beobachtungen mit und interpretieren anschließend das Gesehene. In einer Auswertungsrunde werden die Interpretationen gemeinsam reflektiert.

Zeitbedarf: 1 UE (45 Min.)

Lehrplanbezug: OS Klasse 8, DE; Klasse 9, DE, ETH, GEO; Klasse 10, GK / GY Klasse 7, ETH; Jahrgangsstufe 11, DE, GRW; Jahrgangsstufe 12, DE

Dieses Unterrichtsbeispiel wurde im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung für den Themenbereich „Kommunikation im globalen Kontext“ erarbeitet. Eine Übersicht sowie Suchfunktion für alle Themenbereiche finden Sie auf der Übersichtsseite.

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Bildungsbereich schulische Bildung, informelles/non-formales Lernen
Schulart
Oberschule 8, 9, 10
Gymnasium 7, 11, 12
Themen Bildung für alle, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte
Anfragen

Anbieter-Info

Redaktionsteam / Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil