#Muell digital

Die Schüler*innen bekommen einen Einblick in die Dimensionen von Müll und Recycling weltweit. Sie erleben, was einzelne Aspekte mit ihrem persönlichen Alltag, vor allem ihrem Konsumverhalten, zu tun haben.

Sie beschäftigen sich mit einem konkreten Thema näher (Auswahl aus sieben Themen möglich), recherchieren dazu und erstellen selbstständig einen Post für die Social-Media-Plattform „Instagram“. Das Ergebnis wird in eine Cloud von uns hochgeladen und nach Prüfung auf unseren instagram-Kanal „ahaandershandeln“ gestellt.

Die Wahl dieser Plattform erfolgte aufgrund der Nähe zur Lebenswelt der meist jugendlichen Teilnehmenden. Wir wollen zeigen, dass diese Plattform (in der sich die TN meist eh rege bewegen) auch für BNE-Inhalte genutzt werden kann.

 

Vorraussetzungen: Erlaubnis der Eltern, PC/Laptop oder ein Smartphone/Tablet
Kosten: 2,00 €/ Schüler*in

In den einzelnen Informationen rund um das Thema Müll/ Recycling sowie den den Filmbeiträgen erfahren die Teilnehmenden Wissenswertes und wie sich das eigene Konsumverhalten auf das globale Problem auswirken kann.

Die Auswirkungen auf die Umwelt, vor allem auf lokaler Ebene spielen eine wichtige Rolle.

Die Teilnehmenden erfahren wie sie selbst aktiv werden können, vor allem im eigenen Umfeld und eigenes Handeln überdenken können.

Quick-Info

Format Projekttage/-Wochen
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Jugendliche, Erwachsene
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule
Klassen
Oberschule 9, 10
Gymnasium 8, 9, 10, 11, 12
Themen Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte
Kosten 2,00€
Dauer 3-4 UE
Anfragen

Anbieter-Info

aha - anders handeln e.V.

Kreuzstr. 7 (4. Etage)01067 Dresden

Anbieterprofil

Verfügbar in den Landkreisen:

  • Bautzen
  • Chemnitz
  • Dresden
  • Erzgebirgskreis
  • Görlitz
  • Leipzig
  • Leipzig-Land
  • Meißen
  • Mittelsachsen
  • Nordsachsen
  • Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Vogtlandkreis
  • Zwickau