Blick über den Tellerrand Globales Lernen + BNE in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Das Leben in einer globalisierten Welt will gelernt sein, denn Effekte der Globalisierung spielen in unser aller Leben eine zunehmende Rolle. Sei es die Begegnung mit (zunächst) Fremden, die zu uns gekommen sind, die vielfältigen Möglichkeiten sich selbst in der Welt zu verorten, der Konsum „globaler“ Produkte und seine Folgen hier und anderswo oder der Umgang Wissen und Nichtwissen mit einer komplexer werdenden Welt. Die pädagogischen Konzepte Globales Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) greifen diese Themen auf und befähigt Jugendliche zum besseren Umgang damit. Ziel ist zum einen, eine Orientierung im eigenen Leben zu finden, zum anderen eine Vision und praktische Möglichkeiten zu einer humanen und nachhaltigen Gestaltung der Welt zu entwickeln.

arche noVa konnte in mehreren sächsischen Jugendclubs Erfahrungen sammeln, welche Inhalte und Methoden sich für die offene Arbeit eignen und wo Ansatzpunkte für globale Bezüge zu finden sind. Aus den gesammelten Erfahrungen entstand eine Methodenbox für den Einsatz in Jugendeinrichtungen, die bei arche noVa ausgeliehen werden kann.

Im Workshop wird auf die Konzepte des Globalen Lernens und der BNE sowie die besonderen pädagogischen Anforderungen dafür in der offenen Arbeit eingegangen. Im Hauptteil wird die Methodenbox vorgestellt sowie verschiedene Methoden praktisch ausprobiert und reflektiert.

 

Inhalte:

Konzept des Globalen Lernens + der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
Potentiale für die offene Jugendarbeit
besondere pädagogische Anforderungen für Globales Lernen in der offenen Jugendarbeit
Vorstellung und praktisches Üben von Methoden
Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden

 

Methoden:

Impulsreferat, praktische Übungen interaktiver Methoden, Erfahrungsaustausch

 

Kontakt: claudia.holbe@arche-nova.org

 

Der Workshop dient der Vermittlung der pädagogischen Konzepte Globales Lernen und BNE in der offenen Jugendarbeit.

s.o.

s.o.

Quick-Info

Zielgruppe
außerschulischer Kontext Erwachsene
Themen Bildung, Stadtentwicklung, Demographie und Mobilität, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte
Kosten nach Absprache
Anfragen

Anbieter-Info

arche noVa e.V. - Initiative für Menschen in Not

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil

Verfügbar in den Landkreisen:

  • Bautzen
  • Chemnitz
  • Dresden
  • Erzgebirgskreis
  • Görlitz
  • Leipzig
  • Leipzig-Land
  • Meißen
  • Mittelsachsen
  • Nordsachsen
  • Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Vogtlandkreis
  • Zwickau