Workshopreihe zur deutschen Kolonialgeschichte in Namibia

Um die wenig bekannte deutsche Kolonialgeschichte in Namibia eingehend zu beleuchten und den passgenauen Einsatz im Unterricht und anhand des Berliner Rahmenlehrplans vorzubereiten, bieten wir im November 2021 zwei aufeinander aufbauende Online-Workshops an. Die Workshops richten sich vor allem an Lehrkräfte, die in den Jahrgängen 4-8 unterrichten, stehen aber aufgrund der Aktualität des Themas auch weiteren Interessierten offen. Zusätzlich zu den Workshops wird eine Lehrkräfte-Handreichung veröffentlicht, die den Teilnehmenden kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

 

9. November 2021, 16:30-19:00:
Workshop 1 – Einführungsworkshop: “Deutsche Kolonialgeschichte in Namibia als digitale Exkursion vermitteln”

Wir erarbeiten zunächst die Vorteile des digitalen Globalen Lernens am Beispiel der namibischen Geschichte und geben dann eine technische und inhaltliche Einführung in die Online-Exkursion „Ein.Blick.Wechsel Namibia“ von PEN PAPER PEACE. Zudem brainstormen wir erste individuelle Einsatzmöglichkeiten im eigenen Schulgeschehen.
Die Anmeldung ist hier bis zum 07.11.2021 kostenfrei möglich.

 

30. November 2021, 16:30 -19:00:
Workshop 2 – Anwendungsworkshop: “Deutsche Kolonialgeschichte in Namibia als digitale Exkursion in den Unterricht integrieren”

Wir vermitteln einen Überblick zu sensiblen Themen wie Rassismuserfahrungen, Flucht- und Gewalterfahrung, gesellschaftliche Verantwortung in der multikulturellen Gesellschaft und den alltagspraktischen Umgang, und erarbeiten Ihre individuelle Reihenplanung zur Einbindung des Materials in den Unterricht.
Die Anmeldung ist hier bis zum 28.11.2021 kostenfrei möglich.

 

Individuelle Fragen beantworten wir gern unter globaleslernen@pen-paper-peace.org. Bitte beachten Sie, dass die Workshops aufeinander aufbauen, sodass die Teilnahme an beiden Teilen empfohlen wird.

Quick-Info

Wo? Onlineveranstaltung
Format Fortbildung
Zielgruppe Erwachsene Grundschule, Oberschule, Gymnasium
Themen BNE/GL strukturell verankern, Konflikte, Frieden und Migration, Postkolonialismus / Anti-Bias, Weltpolitik, internationale Zusammenarbeit
Anfragen