Wirksame und erfolgreiche Projekte der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit – Erleichterte Antragstellung für NRO und ‚bessere‘ Projekte durch die neue BMZ-Wirkungsstudie?

Die 2019 erschienene Studie „Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit“ des BMZ-Ressortforschungsvorhabens „Wirkungen und Methoden der Wirkungsbeobachtung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit“ zeigt vor dem Hintergrund empirischer Erkenntnisse auf, welche Wirkungen von entwicklungspolitischen Inlandsvorhaben realistisch erwartet werden können und gibt Anregungen zu den sie begünstigenden Rahmenbedingungen.
Nach einer kurzen Vorstellung der Ergebnisse soll im Webinar diskutiert werden, ob und wie die Erkenntnisse der Studie den NRO neue Chancen bei der Antragsstellung und für das Gelingen ihres Projekts bieten können. Welche Möglichkeiten und Grenzen sehen die NRO, die entwicklungspolitischen Landesnetzwerke und die Stiftung Nord-Süd-Brücken als Geberorganisation?
Die Diskussionspunkte werden abschließend gesammelt und in verschiedene Gesprächsprozesse von
Geber*innen eingebracht. Wir freuen uns auf Ihre/ eure regen Diskussionsbeiträge!

Bittemelden Sie sich/ ihr euch verbindlich bis zum 18.06.2020 unter c.steckel@nord-sued-bruecken.de an.

Alle weiteren Informationen (zum Online Zungang und Ablauf) finden sich im Dateianhang.

Datei ansehen [152 kB]

Quick-Info

Start 24.06.2020 10:00
Ende 24.06.2020 12:30
Wo? Onlineveranstaltung
Format Veranstaltung
Zielgruppe Erwachsene
Themen Bildung

Veranstalter

Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen (unter anderen)



Anbieter-Website