„Welcome to Sodom“ – Film über Elektroschrott in Ghana

Der Dokumentarfilm „Welcome to Sodom“ lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken und portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution. Dabei stehen nicht die Mechanismen des illegalen Elektroschrotthandels im Vordergrund, sondern die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen. Die Müllhalde von Agbogbloshie wird höchstwahrscheinlich auch letzte Destination für die Tablets, Smartphones und Computer sein, die wir morgen kaufen.

Film und Filmgespräch
D 2018, 92 Minuten
mit Untertiteln und deutschem Voiceover,
Anschließend sprechen wir mit Alhassan Muniru, Projekt „Recycle Up Ghana“,
der uns aus Ghana zugeschaltet ist

Eintritt:
frei

Information zur Anmeldung:
Die Veranstaltung wird mit einem digitalen Format (Videokonferenzsystem BigBlueButton) durchgeführt. Sie finden ganz unten eine graue Schaltfläche für die Anmeldung. Bitte tragen Sie sich dort ein. Sie bekommen 1-2 Tage vor der Veranstaltung an die angegebene Email-Adresse einen Link zugeschickt.

Anmeldung:

hdk-dkk.de/anmeldung-20-06-21/

Quick-Info

Wo? Onlineveranstaltung
Format Veranstaltung
Zielgruppe Erwachsene
Themen Armut und Reichtum, Gesundheit und Wohlergehen, Menschenwürdige Arbeit, Wirtschaft, Postwachstum, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Neue Technologien und Infrastruktur
Anfragen

Veranstalter