Themencamp: Mode, Druck, fairer Look

Klar, die Textilbranche hat nicht gerade den besten Ruf, gilt sie doch als einer der größten CO²-Verursacher der Welt. Die sogenannte Fast Fashion ist ein riesiger Abfallerzeuger. Zudem gibt es viele soziale und ökonomische Missstände, die bei der Herstellung von Klamotten unter teils furchtbaren Arbeitsbedingungen entstehen. Dabei kann Textilproduktion auch im globalen Maßstab nach fairen und kilmafreundlichen Grundsätzen klappen.

Bei „Mode, Druck, fairer Look“ erfährst du bei einer Textilrallye wie genau das funktioniert. Zudem probierst du dich in einer Druckwerkstatt aus und erlebst bei einem Upcycling-Workshop, wie du Klamotten mit ganz einfachen Mitteln zu neuem Glanz verhilfst. Bring dafür am besten ein Kleidungsstück mit, das du verschönern willst. Bei innovativen Methoden der Textilherstellung ist deine ganze Kreativität gefragt. Es ist schließlich noch kein*e Schneider*in vom Himmel gefallen.

Doch nicht nur dein Kleiderschrank profitiert von dem Themencamp. Bei einem Ausflug zum Projekt RainKultur machst du dich mit regionalem Lebensmittelanbau jenseits industrieller Landwirtschaft und standardisierter Vermarktung vertraut. Dabei schwingst du auch selbst den Kochlöffel. Der Abstecher zum Berzdorfer See dürfte wiederum den Gruppenzusammenhalt dank amüsanter Aktivitäten stärken.

An diesem Themencamp können alle Mädchen* und Jungen* ab 14 Jahren teilnehmen, die sich für die Themen Textil und Design interessieren. Du brauchst keine Vorkenntnisse. Die Teilnahme inklusive Übernachtung und Verpflegung ist kostenlos. Wir übernehmen außerdem bis zu 20,00 € deiner Fahrtkosten.

Barrierefreiheit?

Wenn du mit einem Handicap am Camp teilnehmen möchtest, sprich uns am besten frühzeitig an, dann versuchen wir für dich vieles möglich zu machen.

* Dolmetscher*in für Gebärdensprache auf Anfrage

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „Generation Zukunft – die Profis von morgen“ statt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und das Anmeldeformular findest Du hier.

Förderhinweis: Das Projekt „Generation Zukunft – die Profis von morgen“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf (BBNE)“ durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Quick-Info

Start 08.08.2022 10:00
Ende 13.08.2022 17:00
Wo? Kühlhaus Görlitz
Am Bahnhof Weinhübel 2
02827 Görlitz
Format Veranstaltung
Zielgruppe schulische Bildung
Themen Bildung für alle, Menschenwürdige Arbeit, Wirtschaft, Postwachstum, Nachhaltiger Konsum und Produktion
Region Görlitz
Anfragen

Veranstalter