Landesausstellung BNE 2021/22 Eröffnung

Vernissage der Landesausstellung Bildung für nachhaltige Entwicklung in Sachsen (BNE) 2022/23 

am 15. September um 17 Uhr im Kulturpalast Dresden (im Foyer der Zentralbibliothek)

„Visionen für 2030 – Heldengeschichten von heute“

Unter dem  Motiv der Heldenreise zeigt die Ausstellung 12 herausragende Projekte, die sich für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung in Sachsen einsetzen. Sie dienen als Inspiration, Wegweisende und Verbündete im gemeinsamen Bestreben für eine lebenswerte Zukunft. Die Ausstellung ist eine Einladung an alle Menschen jeder Alters- und Berufsgruppe, selbst aktiv zu werden und den Wandel mitzugestalten.

Zur Vernissage erhalten die Besuchenden die Möglichkeit, sich mit einigen ausgestellten Initiativen persönlich auszutauschen und innovative Tools vor Ort auszuprobieren.

Die Ausstellung wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK) sowie die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) und umgesetzt durch den Lokale Agenda 21 für Dresden e.V.

Sollten Sie Interesse haben die Ausstellung zu zeigen, dann melden Sie sich bitte bei Mai Trinh (mai.trinh@la-dresden.de) oder Juliane Pohlack (juliane.pohlack@lanu.sachsen.de). Der Verleih ist kostenlos und unbürokratisch.
Die geplanten Stationen sowie weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie unter:
https://www.lanu.de/tCc9

 

Quick-Info

Wo? Zentralbibliothek Dresden im Kulturpalast
Schloßstraße 2
01067 Dresden
Format Veranstaltung
Zielgruppe frühkindliche Bildung, schulische Bildung, Berufliche Bildung, Hochschule, Kommune, informelles/non-formales Lernen
Themen Bildung für alle, Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Hunger, Ernährungssicherheit und nachhaltige Landwirtschaft, Nachhaltiger Konsum und Produktion, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte
Region Dresden
Anfragen

Veranstalter