Klimawandel und Migration – Einstieg in ein komplexes Themenfeld //Webinar

Schon heute sind die Folgen des Klimawandels weltweit spürbar und gefährden Lebensgrundlagen, besonders in den Ländern des globalen Südens. Welchen Einfluss dies auf Migrationsdynamiken hat, wird nicht nur in der Wissenschaft kontrovers diskutiert. Denn: Migrationsentscheidungen sind komplex, haben oftmals viele Ursachen. In dem Webinar werden die Auswirkungen von schleichenden Umweltveränderungen, wie der Anstieg des Meeresspiegels, sowie von Extremwettereignissen auf Migration und Vertreibung thematisiert. Behandelt wird auch, wie Migration in Würde ermöglicht werden kann, wenn aufgrund des Klimawandels Zukunftsperspektiven fehlen.

Die Sozialwissenschaftlerin Mechthild Becker forscht am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung zu den Zusammenhängen zwischen Klimawandel und Migration. Im Rahmen des East Africa Peru India Climate Capacities (EPICC) Projekts gehören auch Konfliktpotentiale des Klimawandels zu ihren Arbeitsschwerpunkten.

Um eine Anmeldung wird gebeten: info@soziale-verteidigung.de

Weitere Informationen unter: https://share-peace.soziale-verteidigung.de/events/becker/

Quick-Info

Start 10.06.2020 19:45
Ende 10.06.2020 21:45
Wo? Onlineveranstaltung
Format Veranstaltung
Zielgruppe Erwachsene
Themen Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Konflikte, Frieden und Migration

Veranstalter