Gemeinsamer Austausch: „Wozu evaluieren wir? – Wirkungsorientierung und Evaluation im Spannungsfeld zwischen Ressourcenknappheit, Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Antragsstellung“

Die Studie „Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit“, die 2019 publiziert wurde, hat spannende neue Erkenntnisse dazu geliefert, wie Bildungsangebote wirken können und wie sich diese Wirkungen erfassen lassen. Wirkungsorientierung in Planung, Durchführung und Nachbereitung von Bildungsangeboten kann dazu genutzt werden, die Qualität von Bildungsangeboten zu verbessern und für zukünftige Angebote zu lernen. Das verlangt eine intensive Auseinandersetzung mit der Evaluation eigener Bildungsangebote, für die in der Praxis oft nur knappe Ressourcen zu Verfügung stehen.

In diesem Online-Workshop tauschen sich die Teilnehmer*innen darüber aus, an welchen Stellen es Schwierigkeiten für eine intensive(re) Auseinandersetzung mit der Evaluation eigener Bildungsangebote gibt und wie damit umgegangen werden kann. Gemeinsam wird auch darauf geschaut, welche Unterstützungsbedarfe und Fragen zur Antragstellung bestehen.

Der Austausch findet am 16. November 2020 von 10 bis 12.30 Uhr via Zoom statt, die Zugangsdaten erhalten Teilnehmende mit der Teilnahmebestätigung. Dazu wird um eine vorherige Anmeldung bis zum 08. November gebeten.

Datei ansehen [493 kB]

Quick-Info

Start 16.11.2020 10:00
Ende 16.11.2020 12:30
Wo? Onlineveranstaltung
Format Veranstaltung
Zielgruppe Erwachsene
Themen Bildung
Anfragen

Veranstalter

VENRO - Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V.

Stresemannstraße 72
10963 Berlin

Anbieter-Website