!ebasa Fortbildungsreihe #2: Klimawandel

Das Modul setzt sich mit dem Verhältnis von Bildungsarbeit und sozial-ökologischer Transformation im Kontext des Klimawandels auseinander. Die Teilnehmer*innen lernen, wie das Themenfeld Klimawandel in Veranstaltungen des Globalen Lernens vermittelt werden kann. Sie reflektieren, inwiefern der Klimawandel mit anderen globalen Krisen und Herausforderungen zusammenhängt. Dafür lernen die Teilnehmer*innen eine Übung aus dem Projekt #digital_global des F3_kollektiv kennen. Darüber hinaus erarbeiten sie individuelle sowie kollektive Handlungsmöglichkeiten und bewerten deren Potentiale und Grenzen.

Termin:
  • Montag, 28. September 2020 – 10:00 – 15:30 Uhr und Freitag, 02. Oktober 2020 – 10:00 – 15:30 Uhr
  • An den Veranstaltungstagen finden zwei inhaltliche Blöcke à 2 Stunden statt. Während der Blöcke sind Pausen eingeplant. Eine Mittagspause (ca. 1 Stunde) ist ebenso eingeplant. Ein zusätzlicher Block (Open Space) wird am Montag, dem 28. September 2020, angeboten; die Teilnahme daran ist freiwillig.
Referent*in:
  • Evelyn Linde und Simon Toewe (F3_kollektiv)
Webinar-Format:

Die Zugangsdaten zum Webinarraum (Zoom) werden den Teilnehmer*innen rechtzeitig mitgeteilt.

Anmeldung und weitere Informationen:

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Sollte es Ihnen finanziell möglich sein, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie einen symbolischen Beitrag in Höhe von 10 € für Ihre Teilnahme – unabhängig von der Anzahl der besuchten Module – bezahlen könnten.

Eine verbindliche Anmeldung ist unter info@ebasa.org erforderlich.
Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre Organisation an.Die Teilnehmendenanzahl ist begrenzt.

Mehr Informationen gibts hier.

Quick-Info

Start 28.09.2020 10:00
Ende 28.09.2020 15:30
Wo? Onlineveranstaltung
Format Fortbildung
Zielgruppe Erwachsene
Themen Bildung, Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz
Anfragen