BNE-Treff: Methoden der Antidiskriminierung im Globalen Lernen

SCHWERPUNKT BEIM BNE-TREFF IM MÄRZ:
METHODEN DER ANTIDISKRIMINIERUNG IM GLOBALEN LERNEN
In einer immer stärker globalisierten Welt, in der immer mehr Kulturen, Glauben und Nationalitäten aufeinander treffen, wächst der Bedarf an sensibilisiertem, diskriminierungsfreien Umgang untereinander. Das Globale Lernen, als Antwort auf die Globalisierung, hat es sich zur Aufgabe gemacht das Kategoriendenken zu überwinden, um dem Ziel von globaler Weltoffenheit und Empathie näher zu kommen. Wir wollen uns in dieser Veranstaltung der Frage stellen: „Wie/ Mit welchen Methoden können wir als Referierende Antidiskriminierungsthemen sensibel aufgreifen und/oder mit Schüler*innen bearbeiten?“
IMPULSGEBERIN: MIRIAM NADIMI AMIN
Nach einem Studium in Erwachsenenbildung und Kommunikationswissenschaften und der Arbeit als Dozentin für Erwachsenenbildung an der University of Namibia, arbeitete Miriam Nadimi Amin einige Jahre für das Antidiskriminierungsbüro Sachsen e.V. (ADB). Seit 2008 arbeitet Amin freiberuflich als Trainerin & Coach, unter anderem für interkulturelle Öffnung und diskriminierungskritische Vielfalt sowie Konflikt- und Deeskalationstrainings.
WAS IST DER BNE-TREFF?
Jeden ersten Montag im Monat bieten wir einen offenen Informations-, Austausch und Vernetzungsabend für Pädagog*innen, Studierende, Schüler*innen, Projektkoordinator*innen und alle Interessierten am Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) an.
Dazu wollen wir einen Raum eröffnen, in dem Erfahrungen, Ideen, Wissen, aber auch Frust zu kritischer und transformativer Bildungsarbeit geteilt werden können.
Der Treff ist partizipativ gestaltet: Gemeinsam suchen wir uns einmal im Jahr Themen aus, die anhand eines kurzen Inputs bei den jeweiligen monatlichen Treffen vorgestellt und diskutiert werden können. Am Ende jeden Treffs gibt es kurz Zeit für spontane Themen, Termine und Fragen…
– kostenlos und ohne Anmeldung –
– Snacks und Getränke –
– Kinderbetreuung möglich (info@cambio-aktionswerkstatt.de) –

Quick-Info

Start 02.03.2020 17:00
Ende 02.03.2020 19:30
Wo? Dresden
Kamenzer Str. 38
01099 Dresden
Format Veranstaltung
Themen Bildung, Konflikte, Frieden und Migration, Menschenwürdige Arbeit, Wirtschaft, Postwachstum, Vielfalt, Partizipation, Menschenrechte
Anfragen

Veranstalter

CAMBIO e.V. - Aktionswerkstatt für Umweltschutz und Menschenrechte

Schützengasse 1801067Dresden

Anbieterprofil