BNE-Treff im Mai: Klimakommunikation

Schwerpunkt zum nächsten offenen BNE-Treff:

Klimakommunikation:

Wie können wir durch Gespräche über das Klima psychologische Hürden überwinden und zum Handeln motivieren?

Wann?

Montag, 03. Mai 2021 // 18-20 Uhr

Wo?

Online (Teilnahme über Fairteaching: https://arlberg.fairteaching.net/b/tse-njw-6ce)

Impulsgeberin:

Janna Hoppmann, selbstständige Klimapsychologin

Als Beraterin begleitet Janna Hoppmann Führungskräfte, Organisationen, soziale Bewegungen und Privatpersonen dabei, auf gelungene Weise zu Klima- und anderen Nachhaltigkeitsfragen zu kommunizieren sowie Nachhaltigkeitsvorhaben effektiver zu gestalten (Website). Sie studierte Sozial-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie im Master an der FU Berlin sowie Umweltpsychologie an der FernUni Hagen und evaluierte in ihrer Masterarbeit die Wirkung eines Klimabildungskurses des WWF Deutschland. Als Mitglied des youpaNs engagierte sie sich für Jugendbeteiligung in der Umsetzung von BNE im Fachforum Non-formale und informelle Bildung. In ihrer Freizeit engagiert sie sich bei den Psychologists for Future.

Was?
Janna Hoppmann wird in einem rund 25-minütigen Kurzvortrag die fünf zentralen psychologischen Hürden vorstellen, die Menschen vom Handeln gegen die Klimakrise abhalten. Im Anschluss daran gibt sie wissenschaftlich fundierte Empfehlungen dazu, was BNE-Praktiker:innen beachten sollten, die gelungene Formate für Klimabildung entwickeln oder Gespräche über Klimaschutz führen möchten. In Kleingruppen soll dann die Frage im Vordergrund stehen: Was bedeuten diese neuen Erkenntnisse für mein persönliches Tun und meine Pläne? Den Abend möchten wir mit einer Austauschrunde und Diskussion ausklingen.

Was ist der BNE-Treff?

Jeden ersten Montag im Monat bieten wir einen offenen Informations-, Austausch- und Vernetzungsabend für Pädagog:innen, Studierende, Schüler:innen, Projektkoordinator:innen und alle Interessierten am Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) & Globales Lernen an.
Dazu wollen wir einen Raum eröffnen, in dem Erfahrungen, Ideen, Wissen, aber auch Frust zu kritischer und transformativer Bildungsarbeit geteilt werden können.
Der Treff ist partizipativ gestaltet: Gemeinsam suchen wir uns einmal im Jahr Themen aus, die anhand eines kurzen Inputs bei den jeweiligen monatlichen Treffen vorgestellt und diskutiert werden können. Am Ende jeden Treffs gibt es kurz Zeit für spontane Themen, Termine und Fragen…

– kostenlos –

Gefördert von Engagement Global und Stadtbezirksförderung Dresden Neustadt

Quick-Info

Wo? Onlineveranstaltung
Format Veranstaltung
Zielgruppe Jugendliche, Erwachsene, Senior*innen
Themen Bildung für alle, Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz
Anfragen

Veranstalter

CAMBIO e.V. - Aktionswerkstatt für Umweltschutz und Menschenrechte

Schützengasse 1801067Dresden

Anbieterprofil