Geschichte

Grenzen überwinden - Projekttage für junge Menschen zu Migration in Deutschland

Die Geschichte der Migration in Deutschland ist nicht erst seit Bestehen der Bundesrepublik durch Zu-und Abwanderung als Massenbewegungen geprägt. Über Jahrhunderte hinweg wanderten schon immer Menschen aus Deutschland wegen vielfältigen Gründen aus, ebenso wie auch Menschen einwanderten. Migration findet immer statt, prägt unser Zusammenleben in der Gesellschaft seit jeher und ist daher als „Normalität“ zu betrachten. Dennoch wird Migration häufig erst bei vermeintlichen Problemen sichtbar oder wird erst bei Konflikten thematisiert und diskutiert.

Anbieter-Info

Ausländerrat Dresden e. V.
Heinrich-Zille-Straße 6
01219 Dresden
Telefon: 03514363729

Weltreise Wasser

Anbieter-Info

Anstiftung zur Selbstversorgung
Deško Nr. 4
02979 Nowe Město
Telefon: 015209187010

Weltreise Essen

Ein Projekttag, eine AG, ein Seminar ...

 

Die "Weltreise Essen" ...

befasst sich mit der Herstellung, dem Handel, den Arbeitsbedingungen, dem Hunger, der Werbung, dem Wegwerfen, der Vielfalt von Essgewohnheiten & den Möglichkeiten des Handelns in diesem Geflecht.

  • Essgewohnheiten weltweit (mit Bildern von Peter Menzel)

  • Hunger (Puzzle & Vortrag)

  • Kinderarbeit bei der Schokoladenherstellung (Film & Arbeitblätter)

  • Werbung & Medien (Theater & Vortrag)

Anbieter-Info

Anstiftung zur Selbstversorgung
Deško Nr. 4
02979 Nowe Město
Telefon: 015209187010

Blicke zum Horizont - Westafrika

Ein fächerübergreifendes Projekt zum Geografie-Lehrplan der 7. Klasse: Kennenlernen von Menschen, Kulturen, Geschichte, Traditionen, Produkten und Herausforderungen des afrikanischen Kontinents mit interaktiven Methoden, Film, Projektarbeit und eine Vielzahl didaktischer und Anschauungsmaterialien. Im direkten Vergleich der Lebenswelten von hier und dort eröffnen sich für die Schüler neue Horizonte.

Anbieter-Info

Eine-Welt-Bildung der Eerepami Regenwaldstiftung Guyana
Scheibenmühlenstr. 25
01833 Stolpen
Website:
Telefon: 03597325220
Anprechpartner/-in:
Frau Jane Grass

Kolumbus hat die Welt entdeckt... oder etwa nicht?

Um es vorweg zu nehmen: das hat er nicht. Als der Seefahrer Christoph Kolumbus im Jahr 1492 auf einer Insel der Bahamas landete, "entdeckte" er mitnichten eine "neue Welt". Dies hatten Menschen bereits 10.000 Jahre zuvor getan; der später mit Amerika benannte Kontinent war also bei Kolumbus' Eintreffen bereits seit langem besiedelt. Das, was aus eurozentrischer Sichtweise als die Entdeckung Amerikas beschrieben wird, stellt in Wirklichkeit den Beginn einer beispiellosen Ausbeutung zahlreicher Regionen der Welt durch europäische Mächte dar, deren Folgen und Kontinuitäten bis heute spürbar sind.

Anbieter-Info

Peter Streubel (Trainer in der politischen Bildungsarbeit)
Schützengasse 18
c/o LAG pokuBi Sachsen e.V.
01067 Dresden
Website:
Telefon: 03515635911
Anprechpartner/-in:
Herr Peter Streubel

MOVE IT! YOUNG Jugendfilmprogramm *(Kinderrechte)*

Projekttag: Mama, ich geh zur Arbeit

Zeitumfang: 5-6 UE

Sharukh ist 13 Jahre alt und lebt zusammen mit seiner Mutter und dem jüngeren Bruder Asif in einem Slum mitten in Mumbai (Indien). Sein Vater starb, als er noch klein war. Obwohl Sharukhs Mutter in einer Fabrik arbeitet, reicht das Geld für die Familie nicht aus. Deshalb geht Sharukh nicht mehr zur Schule, sondern arbeitet in der Autowerkstatt bei Mustafa. Wenn er groß ist, will er unbedingt seine eigene Werkstatt haben. Doch zuvor will er das Autofahren lernen und gemeinsam mit seiner Mutter Mumbai erkunden.

Anbieter-Info

MOVE IT! YOUNG
Prießnitzstr. 18
01099 Dresden
Telefon: 035142645120
Anprechpartner/-in:
Lars Leidl

Südamerikakoffer

Der Südamerikakoffer "Kleidung" enthält originale Kleidungsstücke, wie sie von der indigenen Landbevölkerung, z.B. in der Hochlandregion Perus, getragen wird. In den individuellen Mustern der Textilien werden die Kultur und das hochentwickelte Handwerk deutlich. Zehn wunderschöne bunte Ponchos aus Ecuador sind neben weiteren Oberteilen enthalten.

Im zweiten Koffer befinden sich u.a. ein Klassensatz Musikinstrumente (z.B. Maracas, Regenmacher, Tarkas und Vogelpfeifen), Gebrauchsgegenstände des Alltages und viele weitere kunstvoll gefertigte Dinge (z.B. Sorgenpüppchen).

Anbieter-Info

aha - anders handeln e.V.
Kreuzstr. 7
4. Etage
01067 Dresden
Telefon: 03514923370
Anprechpartner/-in:
Frau Anja Rammer & Tina Simon

Kokoskoffer

In unserem Kokoskoffer befinden sich die unterschiedlichsten Erzeugnisse aus Kokosnüssen. Neben ganzen getrockneten Nüssen können auch einzelne Stücke sowie die Kokosfasern angefasst werden. Auch Werkzeuge zur Bearbeitung befinden sich darin. Alltagsgegenstände sind z.B. Geschirr und eine Handtasche, Kunsthandwerk, wie z.B. Affenfiguren und eine Kette aus Kokosnüssen.

Ergänzende Materialien, z.B. Bild- und Informationsmaterial, können ebenfalls ausgeliehen werden.

Anbieter-Info

aha - anders handeln e.V.
Kreuzstr. 7
4. Etage
01067 Dresden
Telefon: 03514923370
Anprechpartner/-in:
Frau Anja Rammer & Tina Simon

Afrikakoffer

Drei Koffer sowie eine Materialtasche zu Ghana stehen zur Auswahl:

Im Koffer mit originaler Kleidung sind mehr als 20 Kangas (afrikanische Wickeltücher) aus Kenia bzw. Tansania enthalten. Diese tragen typische Zitate und Aussagen in Kisuaheli – natürlich mit Übersetzung. Weiterhin sind 10 Tuniken enthalten, die eigens für diesen Koffer in der Demokratischen Republik Kongo 2015 genäht wurden. Sie sind vor allem für Jungen bis ca. 12 Jahre geeignet. Andere Textilien, z.B. Rock und Bluse (z.B. für die Lehrerin) sowie Gummischuhe sind im Koffer.

Anbieter-Info

aha - anders handeln e.V.
Kreuzstr. 7
4. Etage
01067 Dresden
Telefon: 03514923370
Anprechpartner/-in:
Frau Anja Rammer & Tina Simon