Noch bis 2. Mai: Ausschreibung "Projekt Nachhaltigkeit"

Bis zum 2. Mai 2018 können sich Initiativen und Vereine, Privatpersonen, Unternehmen oder Kommunen für einen Preis beim "Projekt Nachhaltigkeit" bewerben. Bundesweit werden 40 Projekte ausgezeichnet und erhalten ein Preisgeld von je 1.000 €.

Der Preis richtet sich an Akteure, die zukunftsgerichtet für Nachhaltigkeit wirken und einen Beitrag zur Umsetzung der globalen UN-Entwicklungsziele in unserer Gesellschaft leisten. Erstmalig wurden in diesem Jahr auch vier Schwerpunktthemen festgelegt, die zentrale gesellschaftliche Herausforderungen aufgreifen:
- Konsum
- Mobilität
- Quartiersentwicklung
- Stadt-Land / Ländlicher Raum.
Bewerbungen zu allen weiteren Themen einer nachhaltigen Entwicklung sind aber weiterhin ausdrücklich erwünscht.

Der seit 2011 vom Rat für Nachhaltigkeit (RNE) vergebene Preis hat sich seit 2011 als Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit“ etabliert, bis 2017 unter dem Namen „Werkstatt N“. Er wird nun von den vier Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) in Kooperation mit dem RNE verliehen.

Mehr Informationen und Bewerbunginformationen hier.