Kultusministerium launcht BNE - Kampagne

Das Sächsische Kultusministerium (SMK) hat am 29. Februar 2020 im Rahmen der Klimakonferenz sächsischer Schüler und Schülerinnen eine Kampagne zu BNE gestartet. Beworben werden damit die zahlreichen Angebote auf diesem Portal: Bei Schüler*innen, Lehrer*innen und Schulen.

Auszug aus der Pressemitteilung des Kultusministeriums:

"Nachhaltiger, gerechter und zukunftsfähiger: Mit der zweiten Schülerklimakonferenz am 29. Februar 2020 in Dresden startet auch die landesweite Kampagne des Sächsischen Kultusministeriums „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) an Sachsens Schulen. Unterstützung gibt es von Personen der Zeitgeschichte.

Wie kann ich ein gutes Leben nachhaltig führen? Was habe ich mit klimatischen Veränderungen, Globalisierungsprozessen, Armut, Konflikten, Terror und Flucht zu tun? Wie beeinflussen meine Entscheidungen die Menschen auf anderen Kontinenten und nachfolgende Generationen? BNE soll Schülerinnen und Schüler genauso wie Lehrerinnen und Lehrer zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigen. Damit steht nicht nur eine nachhaltigere Gestaltung unserer Umwelt – jetzt und in Zukunft – im Mittelpunkt, sondern des menschlichen Zusammenlebens im Allgemeinen."

Den ganzen Blogbeitrag gibt es hier.

Mehr über die Kampagne und die sechs "Sinnfluencer", die für einzelne der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) stehen und inspirierende Gelingensgeschichten erzählen, findet man unter www.sinnfluencer.bne-sachsen.de
Auf den Social Media Kanälen des SMK wird ab nun fortlaufend zu BNE berichten: Mit Michmachaktionen, Posts und Storys:

Instagram
YouTube
Twitter