Geschichten des Wandels

Stories of Change – Geschichten des Wandels

Die unterschiedlichen Akteure des Projekts möchten gemeinsam einen Ort zum Träumen, eine Quelle der Inspiration oder einen Raum der Begegnung in Dresden schaffen - abseits vom Strudel des Massenkonsums, von unendlichen Karriereleitern und vom Lärm kommerzieller Medien. Auf Seitenpfaden werden lebendige Randzonen unserer Mainstream-Gesellschaft besucht, in denen Biotope neuer Lebensformen frei in den Himmel sprießen. In Form kurzer Videos sollen Geschichten des Wandels andere inspirieren. Denn der Wandel findet statt, wir müssen nur Inne halten, hinschauen. Weitere Informationen zu diesem Projekt befinden sich auf stories-of-change.org.

Sukuma arts e.V., Akteure von Transition Town Dresden und das ARTS-Team des Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) begeben sich mit diesem Projekt auf Expedition. Die filmischen Geschichten – eingefangen von verschiedenen Filmteams und engagierten Menschen in Dresden – verbreiten in Medien, in Kinos und auf Veranstaltungen Inspiration für ein "anderes" Leben. JedeR ist eingeladen, an Stories of Change mitzuschreiben.

 

Viel Vergnügen beim Anschauen, Inspirierenlassen und Mitgestalten!

 

Auch Leipzig hat sich der Transition Town Bewegung angeschlossen, Informationen dazu unter transitiontown-leipzig.de