Umweltgerechtigkeit – gibt es das?

In diesem Unterrichtsbeispiel beschäftigen sich die Schüler*innen mit Ungleichheiten in der Gesellschaft im Hinblick auf den sozialen Status und die Belastung mit klima- und verkehrsbedingten Beeinträchtigungen wie Lärm und mangelnder Luftqualität. Sie analysieren Ursachen, finden Beispiele in ihrem Umfeld und leiten daraus Forderungen an Politik, Behörden und eigenes Handeln ab.

Zeitbedarf: 2 UE (90 Min.)

Dieses Unterrichtsbeispiel entstand im Rahmen des Umsetzungsprojekts zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung. Alle Unterrichtsbeispiele finden Sie auf der Themenseite.

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Jugendliche, Erwachsene
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium
Klassen
Oberschule 7, 8, 9
Gymnasium 7, 11, 12
Themen Bezahlbare und saubere Energie, Globale Umweltveränderungen und Klimaschutz, Stadtentwicklung, Demographie und Mobilität
Anfragen

Anbieter-Info

Redaktionsteam / Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil