Plastikmüll im Meer – Lehrerhandreichung für die Grundschule, SEK I und II

Plastik ist aus unserer heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken und begegnet uns ständig in unserem Alltag. Dabei stellt besonders die Entsorgung des Plastikmülls ein globales Problem dar. Fast ein Drittel gelangt in die Umwelt, auch in die Weltmeere. Plastik zersetzt sich nur sehr langsam und braucht teilweise hunderte von Jahren. So gelangt es auch in die Mägen vieler Meerestiere und Seevögel.

Auch Deutschland hat ein großes Plastikproblem: Mikroplastik landet in Böden und Gewässern und der Verpackungsmüll ist in Deutschland ebenfalls sehr hoch. Es ist daher wichtig, schon bei Kindern und Jugendlichen ein Bewusstsein für Konsum und Müllentstehung herzustellen und sie anzuregen, möglichst Plastik und Plastikmüll zu vermeiden.

Das Material des WWF gibt daher Anregungen für die Umsetzung von Unterrichtseinheiten in verschiedenen Altersklassen zum Thema Plastikmüll im Meer.

https://www.globaleslernen.de/sites/default/files/files/pages/lehrerhand…

 

 

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial, Informationsmaterial
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Kinder, Jugendliche
schulische Einrichtung Grundschule, Oberschule, Gymnasium
Themen Nachhaltiger Konsum und Produktion, Wasser und Sanitärversorgung
Anfragen

Anbieter-Info

Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil