Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung – Kurzfassung

In einem gemeinsamen Projekt haben die Kultusministerkonferenz (KMK) und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) einen Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung in der Schule geschaffen. Die Kultusministerkonferenz verabschiedete im Juni 2007 die erste Fassung des Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung.

Der Orientierungsrahmen richtet sich an alle Akteure des schulischen Bildungswesens sowie ihre außerschulischen Kooperationspartner. Er kann als Diskussionsgrundlage und Entscheidungshilfe für die Weiterentwicklung von Lehr- und Bildungsplänen sowie der Lehreraus- und -fortbildung, für die Gestaltung von Unterricht und Materialien, und für die konzeptionelle Einbindung außerunterrichtlicher Aktivitäten genutzt werden und wird kontinuierlich weiterentwickelt.

In der Kurzfassung werden die im allgemeinen Teil des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung dargestellten Grundlagen sowie die Erkenntnisse aus dem bisherigen Umsetzungsprozess zusammengefasst.

Erscheinungstermin / Stand: 2017

Quick-Info

Format Informationsmaterial
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Erwachsene
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule, Förderschule
Klassen
Oberschule 5, 6, 7, 8, 9, 10
Gymnasium 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12
Themen Bildung für alle
Anfragen

Anbieter-Info

Engagement Global gGmbH

Markt 10Außenstelle für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen04109 Leipzig

Anbieterprofil