Korallenriffe – Gefährdung eines Ökosystems und Entwicklung von Schutzmaßnahmen

Aus dem Material:

„Korallenriffe faszinieren nicht nur durch ihre enorme Biodiversität, sie sind auch aus ökonomischer und sozialer Perspektive von außergewöhnlicher Bedeutung: Fischerei und Tauchtourismus sind für diese Regionen wichtige Wirtschaftszweige, die von einem intakten Ökosystem abhängen und vielen Menschen vor Ort Arbeitsplätze sichern. Gleichzeitig schädigen Überfischung und übermäßiger Tauchtourismus das Korallenriff. Wie die vier Dimensionen des Leitbilds Nachhaltiger Entwicklung –Umwelt, Wirtschaft, Soziales und Politik–miteinander zusammenhängen, soll im Material erarbeitet werden(vgl. KMK/BMZ/Engagement Global (Hrsg.), Orientierungsrahmen, S. 34ff.). […]

Das übergeordnete Ziel der Unterrichtseinheit ist die Analyse der Gestaltungsaufgabe „Schädigung des Ökosystems Korallenriff“ vor dem Hintergrund des Leitbilds Nachhaltiger Entwicklung sowie die Beurteilung von Handlungsoptionen. Die Unterrichtseinheit lässt sich in vielen Bundesländern curricular im Bereich der Wechselwirkungen im Ökosystem in der Sekundarstufe I verorten. Sie eignet sich ebenfalls gut zu fächerverbindenden Einsatz, insbesondere mit den Fächern Geografie, Politik, Wirtschaft und Chemie.“

Quick-Info

Format Arbeitsmaterial
Zielgruppe
außerschulischer Kontext Jugendliche
schulische Einrichtung Oberschule, Gymnasium
Klassen
Oberschule 8, 9, 10
Gymnasium 8, 9, 10
Themen Bezahlbare und saubere Energie, Bildung für alle, Biodiversität, Wald und Boden, Neue Technologien und Infrastruktur, Wasser und Sanitärversorgung
Anfragen

Anbieter-Info

Redaktionsteam / Fachstelle Globales Lernen & BNE

Weißeritzstraße 301067Dresden

Anbieterprofil